Digitale Fotografie - Test & Praxis
Zubehör

Aiptek Media Tablet Ultimate - Einsteiger-Grafiktablett

Aiptek möchte sein neues Grafiktabletts mit knapp 24 Zentimeter Diagonale (9,5 Zoll) im 16:9-Seitenverhältnis als professionelle und ergonomische Alternative zu Maus und Tastatur am PC-Arbeitsplatz positionieren.

© Aiptek

Aiptek Media Tablet Ultimate

Das Grafiktablett liegt preislich mit 150 Euro auf dem Niveau einer Nobelmaus - der Ansatz ist also nicht ganz falsch.

Der Anwender arbeitet bei Aipteks Media Tablet Ultimate mit einem bis 60 Grad neigungsempfindlichen und bis zu 2048 Druckstufen unterscheidenden batterielosen Stift. Das Tablett soll damit für Illustrationen, Zeichnungen oder Fotobearbeitung geeignet sein.

Das Media Tablet Ultimate verfügt über 8 frei programmierbare Tasten, bietet einenanpassbaren Monitor-Arbeitsbereich via Software und nimmt via USB mit dem Rechner Kontakt auf. Ein Navigationsrad hilft beim Zoomen, Scrollen und dient der Lautstärkenregelung.

Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows 7 / Vista / XP und Mac OS X. Aiptek liefert das Grafiktablett "Media Tablet Ultimate" gemeinsam mit Adobes deutlich überholtem Photoshop Elements 7.0 aus.

© Aiptek

Media Tablet von Aiptek

Mehr zum Thema

Zubehör

Das UWP-D System von Sony ist bereits auf die neuen Übertragungsfrequenzen angepasst und deckt 33 der 38 verfügbaren Sendekanäle ab.
Zubehör

Sony hat mit den Lens-Style-Kameras der QX-Serie ein Fotografen-Gadget für Smartphones. Nun gibt es auch eine Halterung für Phablets und Tablets.
Kamertaschen

Die neue Serie Protour von Hama wurde "von Profis für Profis" konzipiert und ist nur im Foto-Fachhandel erhältlich.
Zubehör

Canon erweitert sein EOS-System-Zubehörprogramm um den Makro-Ringblitz MR-14EX II.
Stative

Cullman legt seine Einsteiger-Stativserie neu auf und bringt mit der Nanomax 4er Serie insgesamt sieben Modellvarianten.