Digitale Fotografie - Test & Praxis

adf Imaging Symposium 2010 - "Crossmedia - Fotografie Interaktiv"

Im Kulturzentrum Essener Zollverein fand am 24. Februar das diesjährige adf-Symposium "Crossmedia - Fotografie Interaktiv" statt. Zentrales Thema rund für 300

image.jpg

© Archiv

Im Kulturzentrum Essener Zollverein fand am 24. Februar das diesjährige adf-Symposium "Crossmedia - Fotografie Interaktiv" statt. Zentrales Thema rund für 300 professionelle Fotografinnen und Fotografen war die Frage, welche Perspektiven sich Profis im Cyberspace bieten, wie Fotografie jenseits der Printmedien aussehen muss und vor welche Herausforderungen der aktuelle, mediale Wandel professionelle Fotografen stellt.

Für Fotografen bedeutet Crossmedia die Produktion von Bildern, die sowohl im Print, als auch - in animierter Form - im Internet eingesetzt werden können. Welche Chancen und Risiken diese Entwicklung bietet, zeigten die Referenten des Symposiums aus der Praxis für die Praxis. Wer die Veranstaltung verpasst hat, kann eine Zusammenfassung online sehen. In Kürze erscheint auf fototv.net eine Sondersendung zum adf-Symposium 2010, die im Anschluss an die Ausstrahlung auch auf der adf-Homepage zu finden sein wird. www.adf.de www.fototv.net

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.