Storage

Adata mit superschnellen SD-Cards

Adata, Hersteller hochwertiger DRAM- und NAND-Produkte, hat zwei neue SD-Karten für die steigenden Ansprüche bei Speicherkarten für Foto- und Filmkameras vorgestellt. Die Karten versprechen Höchstwerte beim Datentransfer.

© adata

Adata mit superschnellen SDHC & SDXC SD-Cards

Die neu vorgestellten SD-Karten SDHC UHS-I U1 und  SDXC UHS-I U1 entstammen dem Premier Pro Segment und sollen höchsten Ansprüchen genügen. Die  Secure-Digital-High-Capacity- (SDHC) und Secure-Digital-Extended-Capacity- (SDXC) Speicherkarten sind mit der Ultra-High-Speed-I- (UHS-I) Technologie ausgestattet.Die beiden Karten, die jeweils in 16, 32 und 64 GByte erhältlich sein werden, sollen dieUHS-I Spezifikationen bis zum Anschlag ausreizen und Leseraten von bis zu 95 MByte/s sowie Schreibraten von bis zu 45 MByte/s erreichen.Weiterhin sollen die Karten resistent gegen Erschütterung, Nässe, Magnet- und Röntgenstrahlen sowie hohe Temperaturen sein. Außerdem bieten sie ECC (Error Correction Code) sowie einen zuschaltbaren Lese- und Schreibschutz.Genaue Liefertermine und Preise sind noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Kave XTD 5.1 Digital - Release

Das Gamer-Headset Roccat Kave 5.1 erhält mit dem Roccat Kave XTD 5.1 Digital einen Nachfolger. Neu ist u.a. die integrierte, digitale…
USB 3.1 Anschluss

Auf dem IDF in China hat Intel zum neuen Standard für USB-Anschlüsse, auch als USB 3.1. oder Typ C bekannt, exklusive Bilder und Daten präsentiert.
Festplatten für Cloudspeicher

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum Einsatz…
Datenretten per Steckkontakt

Mit dem Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 hat Pearl das perfekte Werkzeug für alte PC-Hasen.
eSATA- und USB3-kompatibel

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…