Markt boomt

Actioncams im Aufwind

Die kompakten Actioncams wurden anfangs vor allem von Extremsportlern gekauft, doch aus der Nische ist eine eigene wachsende Kamerakategorie für jedermann geworden.

News
VG Wort Pixel
Sony Actioncam Sony HDR-AS15
Sony Actioncam Sony HDR-AS15
© Sony

Über 300.000 Actioncams sollen nach einer Absatzprognose in Deutschland dieses Jahr über den Ladentisch gehen. Das ist schon fast eine Verdoppelung der schon sehr guten Zahlen im Jahr 2012, in dem schon 166.000 Actioncams verkauft wurden. So teilt es der Photoindustrie-Verbands mit der zusammen mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und Prophoto erstellt wurde.

Das starke Wachstum zieht immer mehr Hersteller in den Markt. Inzwischen gibt es eine nahezu unüberschaubar große Vielfalt. Selbst die Discounter, wie beispielsweise zuletzt Aldi mit der Medion Life S47008, haben auf den Trend reagiert.

Dabei profitieren derzeit in erster Linie nicht die klassischen Camcorder-Hersteller, sondern GoPro, ein Hersteller aus den USA, die diese Gerätekategorie begründet hat. Gefertigt werden seine Hero-Modelle aber nicht in den USA, sondern, wie viele Geräte, in Asien. Dort haben sich auch schnell Nachahmer der Actioncam gefunden, die heute unter verschiedenen Namen in aller Welt auftauchen.

So ist hierzulande neben GoPro Rollei sehr aktiv und recht erfolgreich mit seinen Bullet-Modellen. Die klassischen Camcorder verlieren dagegen deutlich an Stückzahlen - doch auf den Markt betrachtet sorgen die Actioncams dafür, dass in etwa gleich viel Videokameras verkauft werden wie im Vorjahr.

Dennoch liegt der Fokus der großen Hersteller jetzt auf dem Segment der Actioncams. Panasonic hat mit der HX-A100 ein ganz eigenständiges Modell auf den Markt gebracht und Sony hat seine Actioncam Sony HDR-AS15 modernisiert und mit weiterem Zubehör bereichert.

Genau hier punkten die Kameras im Handel, denn absatzfördernd wirkt sich der wachsende Zubehörmarkt aus. Actioncam-Halterungen für Helme, Lenker und Co. sind oft schon in der Grundausstattung, doch Halterungen für Vierbeiner, bessere Tauchgehäuse oder Wasserbojen sorgen für weiteren Umsatz.

Ratgeber: Tipps zum Filmen mit DSLRs

So hält auch der Photoindustrie-Verband fest: "Auszumachen ist, dass nicht nur Mountainbiker, Kletterer und Skifahrer, auf Actioncams setzen, sondern auch viele andere Freizeitsportler, die zum Beispiel am Wochenende im Familienkreis eine Fahrradtour unternehmen."

4.7.2013 von Joachim Sauer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Midland

XTC-400, XTC-285, XTC-280

Midland bringt verbesserte Actioncams auf den Markt

Die Welle an Actioncams bricht nicht ab - auch Midland bringt drei neue Modelle namens XTC-400, XTC-285 und XTC-280 heraus.

JVC GC-AX2 Actioncam

Camcorder

JVC GC-XA2 kommt mit verbessertem Bildstabilisator

Die JVC GC-XA2 kommt mit 8-Megapixel-Sensor und verbessertem Bildstabilisator. Die Actioncam hat WLAN an Bord und kann via App bedient werden.

GoPro Videos Action Cam

GoPro & Co.

Die besten Action-Cam-Videos: Kreative Stunts und waghalsige…

Mit Action-Cams von GoPro, Sony und Co. lassen sich atemberaubende Momente festhalten. Wir zeigen 10 kreative und verrückte Videos.

Maxdome Homepage

Interview mit Andreas Heyden

Maxdome: "4K wird kommen"

Die video-Leser haben Maxdome bei der letzten Leserwahl zur besten deutschen Online-Videothek gewählt. Wir haben den Geschäftsführer von Maxdome…

Sony HDR-AS 20

Sport-Action

Sony stellt Action-Cam HDR-AS 20 vor

Action-Cams liefern spannende Perspektiven aus der Sicht der Abenteuerlustigen. Klein, stabil und gut montierbar will auch die HDR-AS 20 von Sony für…