Flottes Allround-Notebook bei Media Mrkt

Acer Aspire 3: Notebook-Angebot mit aktuellem i5 und 1-TB-SSD für 666 statt 750 Euro

Viel CPU-Leistung und SSD-Speicher im 17-Zoll-Format. Zu wem das passt, der findet im Acer Aspire 3 bei Media Markt ein gutes Notebook-Angebot.

© Screenshot / Media Markt, Acer

Der Acer Aspire 3 kommt mit aktuellem i5, 8 GB RAM und 1 TB großer SSD. Wir verraten, wie gut das Angebot ist und zeigen mögliche Alternativen.

Der Media Markt hat das Notebook Acer Aspire 3 in der Ausführung „A317-51G-51BL“ für 666 Euro im Angebot. Enthalten ist beim 17,3-Zoller (1080p, IPS) ein Intel Core i5-10210U von Ende 2019 mit vier Kernen, 8 GB RAM und eine 1 TB große SSD. Als Grafikchip kommt Nvidias Geforce MX230 mit 2 GB VRAM zum Einsatz, die für einfache und moderat aufwändige Gaming-Ausflüge reicht. Wie gut ist der Preis von 666 Euro und gibt es aktuelle Alternativen?

Der Acer Aspire 3 (A317-51G-51BL) ist Ende März 2020 zu einem Preis von 729 Euro erschienen. Womöglich Home-Office- bzw. Corona-bedingt liegt der Normalpreis seit Wochen bei 750 Euro. Mit der aktuellen Preismarke von 666 Euro für den Acer Aspire 3 bei Media Markt gibt es erstmals einen größeren Preisrutsch, den außer Media Markt aktuell niemand anbieten kann. Preislich ist das Gerät also über die meisten Zweifel erhaben, zumindest wenn Sie ein starkes Desktop-Replacement für Multimedia sowie Office suchen und hin und wieder etwas Einfaches spielen möchten.

Das 17,3-Zoll-Format bringt ein ausgewachsenes Keyboard mit Ziffernblock. Eine einfache Webcam mit Mikrofon ist genau wie WLAN-ac, Gigabit-LAN und Bluetooth 4.0 dabei. Dazu kommen Anschlüsse für USB (1x 3.0, 2x 2.0), Headset-Klinke und HDMI. Ein Kartenleser fehlt. Installiert ist Windows 10 Home, das mit einer Akkuladung bis zu 5,5 Stunden laufen soll.

Gibt es bessere Angebote?

Bei Aldi kommen Ende des Monats mehrere Laptops von Medion und Lenovo. In der Meldung zu den aktuellen Aldi-Angeboten stellen wir u.a. kleinere (14,1 und 15,6 Zoll) und etwas schwächere Laptops ab 400 bis knapp über 500 Euro vor. Die reichen für die meisten Alltagsaufgaben, sind aber mobiler.

Mit dem gegebenen Prozessor, RAM und der großen SSD können Sie nur sparen, wenn Sie auf den Nvidia-Grafikchip verzichten. Der Saturn hat etwa das Acer Aspire 3 mit gleicher Hardware, aber integrierter Intel-Grafik, für 649,99 Euro im Angebot. Einfache Spiele laufen, sie sollten aber bei aktuellen und weniger aufwändigen Titeln nicht allzu optimistisch sein. Legen Sie bei Notebooksbilliger etwas drauf (und zahlen Versandgebühren), gibt es für 679 Euro eine etwas schnellere Nvidia Geforce MX250, dafür fehlt aber Windows 10. Für 699 Euro gäbe es den 17-Zoller HP 17-by2331ng mit 16 statt 8 GB RAM, dafür gibt‘s aber Intels statt Nvidias GPU.

Mehr lesen

Neue ProBooks

HP kündigt neue Notebooks an. ProBook 445 G7 und 455 G7 bekommen ein Update mit Ryzen 4000. Wir geben Infos zu Release, Preisen und Specs.

Mehr lesen

Acer, MSI, Lenovo und mehr

Intel hat mit Comet Lake H seine High-End-CPUs für Notebooks 2020 vorgestellt. Parallel gibt‘s Nvidias „Geforce RTX Super“-Grafikkarten für die ersten…

Mehr zum Thema

Preis-Check

"Animal Crossing: New Horizons" ist der neue Hit auf der Nintendo Switch. Für Neueinsteiger bietet Media Markt das Bundle aus Konsole und Spiel für…
Lenovo und Medion

Es gibt gute Notebook-Angebote bei Saturn und Media Markt. Es warten der Lenovo L340 mit Ryzen 7 und der Medion P17613 mit Intel i7 und Geforce 1650.
Home-Office

Der Media Markt hat Home-Office-Angebote- jetzt inklusive Surface-Geräten, passende Bundles mit Type Cover, Pen und Office 365 Home.
30-Tage-Testphase und Streaming-Bundle

waipu.tv lässt sich kostenlos testen. Wer sich dann für ein Abo entscheidet, hat die Option, es mit einem Netflix-Abo im vergünstigten Bundle zu…
Ultrabook für Fortgeschrittene

„Xiaomi RedmiBook“-Laptops sind günstige Notebooks mit aktuellen AMD- und Intel-CPUs. Der 16-Zoller mit Ryzen 7, 16 GB RAM und 512 GB SSD ist nun im…