Digitale Fotografie - Test & Praxis

3dtv.at Stereoscopic-Player: 3D-Wiedergabe

Einen Stereoscopic Player für Fotos und Videos bietet 3dtv.at an. Er spielt 3D-Videodateien und 3D-DVDs sowie 3D-Bilder mit den Formaten jpg, tif, gif, png und

© Archiv

Einen Stereoscopic Player für Fotos und Videos bietet 3dtv.at an. Er spielt 3D-Videodateien und 3D-DVDs sowie 3D-Bilder mit den Formaten jpg, tif, gif, png und bmp ab. Auch der Empfang von Webstreams sowie der Zugriff auf Capture-Geräte und Kameras soll klappen. Der Stereoscopic Player basiert auf DirectShow und unterstützt die Videoformate AVI, MPEG, WMV ASF und MOV-Formate. Dafür er aber die Codecs von einem Drittanbieter da er keine eigenen Codecs mit installiert. Als kostenfreies Codec-Paket empfiehlt der Hersteller auf seiner Webseite ffdshow. Zudem ist der Player offen für die verschiedenen stereoskopischen Formate. Abspielen kann er 3D-Inhalte die Monoskopisch, Interlaced (Field-Sequential), Nebeneinander (side-by-side), Übereinander, Frame-Sequential, Gekachelt, Sensio, SIS-Adapter. Der Player benötigt zwangsläufig für die Wiedergabe 3D-Brillen und läuft unter Windows XP/Vista/7. Als Mindestanforderung definiert der Hersteller einen Prozessor mit 1,5 Ghz-Prozessor. HD-Wiedergabe gibt es aber erst mit einen Vierkernprozessor, 720p Wiedergabe mit zwei Prozessorkernen. Der Player ist zwar kostenfrei, doch gibt er als solche Variante nur 5 Minuten wieder. Wer Filme oder Diashows in Spielfilmlänge ansehen möchte benötigt als Privatmann die 39 Euro Version. Zudem gibt es Varianten für die kommerzielle Nutzung für 89 Euro. Das Programm lässt sich über Kommandozeile steuern und so auch in Systeme einbinden. NEC hat für Juli ein nicht uninteressantes Starter-Kit vorgestellt in dem sowohl die Vollversion des Stereoscopic Player von 3dtv.at als auch eine Shutterbrille enthalten ist. Die unverbindliche Preisempfehlung für NECs 3D-Starter-Kit liegt bei 99 Euro. Allerding funktioniert die speziell für NEC entwickelte Version der Player-Software nur in Verbindung mit NEC-Hardware. http://3dtv.at/Products/Player/DVDPlayback_de.aspx www.nec-display-solutions.com

Mehr zum Thema

Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27.02. den Medion Akoya E15302 im Angebot. Für 499 Euro gibt es einen Aldi-Laptop mit Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD und mehr. Lohnt…
Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27. Februar mit dem HP Deskjet 2620 einen WLAN-Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer) für 45 Euro im Angebot. Lohnt sich der…
Ab 27.02.

Der HP 255 G7 (ab 27. Februar für 369 Euro bei Lidl) mit Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB SSD und mehr ist vergriffen. Diese Alternativen gibt es für…
Business-Notebooks

Huawei hat die 2020-Variante des MateBook X Pro angekündigt. Dazu kommt die MateBook-D-Serie in Märkte außerhalb Chinas. Aktuell starten Angebote.
Bugfixes für Suche, Drucker, WMR und mehr

Nach KB4537818 für ältere Windows-10-Rechner veröffentlicht Microsoft das Bugfix-Paket als erweiterten Patch KB4535996 auch für 1903/1909. Alle Infos!