Digitale Fotografie - Test & Praxis

3D-Standard für DVD

Die im DVD-Forum zusammengeschlossenen namhaften Hard- und Software-Hersteller (u.a. Adobe, Apple, Fujifilm, IBM, Intel, LG, Microsoft, Panasonic, Philips,

© Archiv

Die im DVD-Forum zusammengeschlossenen namhaften Hard- und Software-Hersteller (u.a. Adobe, Apple, Fujifilm, IBM, Intel, LG, Microsoft, Panasonic, Philips, Samsung, Sony) haben sich auf einen "Sensio 3D" genannten Standard für Speicherung und Wiedergabe dreidimensionaler Bilder auf DVD geeinigt. Dabei übernimmt ein Sensio-3D-Dekoder beim Abspielen die Aufgabe, je ein Signal für das rechte und linke Auge zu erzeugen. Dies kann mit verschiedensten Displays und Verfahren betrachtet werden und soll zukunftssicher auch für kommende Displays sein. www.sensio.tv

Mehr zum Thema

Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27.02. den Medion Akoya E15302 im Angebot. Für 499 Euro gibt es einen Aldi-Laptop mit Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD und mehr. Lohnt…
Adobe als Übeltäter

Ein aktuelles Windows-10-Problem macht die Runde. Einige Nutzer können das System nicht herunterfahren. Ein Update von Adobe soll schuld sein.
Microsoft-Geräte

Wir fassen aktuelle Probleme mit den Microsoft-Geräten Surface Laptop 3 und Surface Pro 7 zusammen. Das Laptop-Display kann reißen und das Tablet…
Amazon-Schnäppchen

Das Lenovo IdeaPad S340 ist bei Amazon für 499 Euro im Angebot. Wie gut ist der Preis für das Notebook mit 14-Zoll-Display, Ryzen 5 3500U und mehr?
Online-Zwang

Wer Windows 10 installiert, sieht mit bestehender Online-Verbindung nicht mehr die Option, ein Offline-Konto einzurichten. Alle Infos.