3D-Drucker

Tool von MIT-Studenten kopiert Sicherheitsschlüssel

3D-Drucker können High-End-Schlüssel kopieren. Zwei Studenten der MIT, David Lawrence und Eric Van Albert, haben auf der Hackerkonferenz Def Con ein Programm vorgestellt, dass Sicherheitsschlüssel der Firma Schlage kopieren können soll.

News
VG Wort Pixel
MIT-Studenten können mit 3D-Druckern High-End-Schlüssel kopieren.
MIT-Studenten können mit 3D-Druckern High-End-Schlüssel kopieren.
© Screenshot / www.youtube.com/watch?v=f72eheYbIBI

Durch die immer höhere Verfügbarkeit von 3D-Druckern und der Freude an Herausforderungen von Menschen lassen sich nun wohl auch High-End-Schlüssel reproduzieren. Der selbstbewusste Slogan der Firma Schlage - "Oft nachgeahmt, nie nachgemacht" - muss damit vielleicht geändert werden.

Denn Lwarence und Van Albert von der US-Hochschule MIT (Massachusetts Institute of Technology) gelang es laut Forbes, mit einem gewöhnlichen Scanner und ihrem selbst entwickelten Software-Programm eine perfekte Schlüssel-Kopie herzustellen, die sie anschließend an einen 3D-Drucker-Service schickten. Dieser Drucker kann aus den gegebenen Informationen Bauteile in verschiedenen Materialien herstellen. 3D-Drucker sind zum neuen Trend unter Technik-Fans geworden, so können diese ganze Gegenstände ausdrucken und übertreffen damit die Möglichkeiten eines gewöhnlichen Druckers bei Weitem.

Bei der Kopie von Lawrence und Van Albert ist besonders die Entwicklung neu, dass sie den Schlüssel nicht physisch besitzen mussten. Sie benötigten nur die Codes auf dem Schlüssel und den 3D-Drucker . Die MIT-Studenten wiesen darauf hin, dass ihr Programm nicht nur bei Schlage-Schlüsseln funktioniere, sondern theoretisch bei jedem beliebigen Hersteller.

Diese Entwicklung könnte für Schlage noch Folgen haben. Viele Forschungsinstitute, Regierungseinrichtungen, Schulen und Haftanstalten in den USA nutzen die High-End-Schlüssel der Firma. Sollten diese sich nicht mehr genügend geschützt fühlen, müsste Schlage wohl etwas an ihren Schlüssel-Modellen ändern. Der Tipp der beiden Studenten: Schlage solle elektronische Schlösser verwenden, da diese viel schwerer zu kopieren seien.

Lawrence und Van Albert sind im Terrain der Sicherheitsschlüssel-Kopie jedoch nicht allein. So konnte ein deutscher Tüftler 2012 schon Schlüssel mit einem 3D-Printer für Hochsicherheits-Handschellen herstellen.

7.8.2013 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PSN-Teaser

PSN-Hack

Angriff auf Sony PSN und Xbox Live über gekaperte Router

Einem Bericht zufolge gelangen der Hackergruppe Lizard Squad die jüngsten Angriffe auf das Playstation Network (PSN) sowie Xbox Live durch gekaperte…

David Cameron

WhatsApp, iMessage & Co.

David Cameron will verschlüsselte Messenger verbieten

Der britische Premierminister David Cameron will Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und damit auch Message-Dienste, wie WhatsApp und iMessage, die diese…

Symbolbild: Recht

Lehrerstreich in den USA

Gefängnisstrafe für Schüler wegen Änderung des…

Ein US-Schüler wanderte ins Gefängnis, weil er das Wallpaper eines Lehrers geändert hat. Welche weiteren Strafen auf den Jugendlichen warten, ist…

LED-TV-Simulator: VisorTech Premium TV-Simulator

LED-TV-Simulator

VisorTech Premium TV-Simulator als Einbruchsschutz

Wenn Sie potenzielle Einbrecher abschrecken wollen, hat VisorTech eventuell das richtige Hilfsmittel für Sie an der Hand: den Premium TV-Simulator.

Die Victor-Gewinner 2013

Deutschlands großer IT-Leserpreis

Victor 2015 - Das sind die Gewinner

18 Kategorien, über 300 nominierte Firmen und mehr als 21.000 Teilnehmer: Die Wahl zum Victor 2015 hat wieder für viel Spannung gesorgt. Hier sind die…