Direkt nach GTA-Leak

Kundensupport von 2K Games gehacked: Phishing Mails im Umlauf

Der Spielepublisher 2K Games wurde gehacked. Unbekannte verschafften sich Zugriff zum Helpdesk und verschickten Phishing-Mails im Namen des Support-Teams.

News
2K Games
2K Games besitzt viele namhafte Spielemarken wie Bioshock oder Borderlands.
© 2K

Der Spielepublisher 2K Games gab auf Twitter bekannt, dass ihr Kundensupport von Unbekannten gehacked wurde. Am Dienstag sei Mitarbeitenden der Firma aufgefallen, dass sich Dritte unbefugten Zugang zu Kundendaten verschafft hatten und bereits Mails in Umlauf gebracht hatten.

Diese enthielten Links zu mutmaßlicher Malware, um Geld sowie Daten diverser Kund*innen abzugreifen. Unter dem Post des Publishers versammelten sich bereits diverse Geschädigte, die teilweise um mehrere hundert Euro betrogen wurden.

2K Games verspricht, die Situation schnellstmöglich unter Kontrolle zu bringen. Bis dahin soll jede Person, die eine ungewöhnliche Mail von 2K erhalten hat, alle Passwörter zurücksetzen, Antiviren-Software über das System laufen lassen und alle persönlichen Daten überprüfen.

Aktuell ist noch nicht bekannt, wer die Angreifenden waren und aus welchem Grund gerade 2K angegriffen wurde. Zuvor wurde auch Rockstar Games, die Entwickler von GTA und Red Dead Redemption, Opfer eines Hacking-Angriffs, bei der mehrere Gameplay-Szenen aus dem kommenden GTA 6 geleaked wurden.

2K Games und Rockstar gehören zwar beide zu Take Two Interactive, aktuell deutet ansonsten aber nichts darauf hin, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten gibt. Auch die Vorgehensweise unterscheidet sich, da sich im Fall von Rockstar Games Zugriff über den Kommunikationsdienst Slack verschafft wurde.

Screenshot zu GTA 5

Release, Map, Charaktere, Spielzeit und Trailer

GTA 6: Leaks und Gerüchte in der Übersicht

Fans warten seit Jahren auf Grand Theft Auto 6. Immer wieder gelangen neue Infos über das Open-World-Spiel ans Tageslicht. Wir sammeln Leaks und…

22.9.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Playstation 4

Sony Konsole

Playstation 4: Mögliche Sicherheitslücke entdeckt

Sicherheitsexperten haben eine kritische Schwachstelle in Sonys Playstation 4 Konsole entdeckt. Eine Lösung per Treiber-Update ist bereits vorhanden.

Kreditkarte Phishing

Falsche Sparkassen-Mails

Als Energiepauschale getarnte Phishing-Mail im Umlauf

Aktuell sind wieder mehrere Phishing-Versuche im Umlauf. Unter anderem werden Sparkassen-Kunden mit einer falschen Energiepauschale gelockt.

Microsoft

Gefahr durch Token

Sicherheitslücke in Microsoft Teams entdeckt

Sicherheitsexperten haben eine Schwachstelle in Microsoft Teams entdeckt. Angreifende können sich Token zunutze machen, die lokal gespeichert werden.

HP Drucker

Viele Modelle betroffen

Vorsicht: Kritsche Sicherheitslücken in HP-Druckern entdeckt

Der Drucker-Hersteller HP gibt aktuell eine Sicherheitswarnung bezüglich vieler Modelle aus. Einige Produkte sind von teils kritischen Schwachstellen…

slack microsoft teams integration

Sichere Anwendungen?

Kritik an Sicherheit von Teams & Slack: "5-6 Jahre…

Eine aktuelle Studie zu Microsoft Teams und Slack kritisiert die Sicherheit beider Apps. Sie weisen teils schwere Lücken auf, von denen die…