MSI schickt 1.000 MBit pro Sekunde durch die Stromleitung

MSI ePower 1000HD Black Serie - 1.000 Mbit/s durch die Stromleitung

Der IT-Konzern MSI stellte am Dienstag mit der "ePower 1000HD Black Serie" ein neues Powerline-Adapter-Set vor, um eine schnelle Netzwerkverbindung über die Stromleitung herstellen zu können.

News
MSI ePower 1000HD Black Series
MSI ePower 1000HD Black Series
© MSI

Bis zu 1.000 MBits pro Sekunde sollen die neuen Powerline-Adapter durch das Stromnetz im Haus schleußen, womit sich die "ePower 1000HD Black Serie" auch für die Übertragung von bis zu vier  HD-Filmen innerhalb des Heimnetzwerkes eignen sollen. Auch 3D-Spiele mit hoher Framerate würden laut MSI flüssig durchlaufen.

Für den stabilen Datenverkehr setzt der Hersteller auf den Chipsatz "GGL541 Mediaxtream" der Marke Gigle. Sogar die Überbrückung von mehreren Etagen soll keinerlei Probleme bereiten. Durch eine im Adapter integrierte Xtendnet-Funktion soll das System außerdem um so stabiler und schneller übertragen, je mehr Adapter im Stromnetz integriert sind. 

Die Datensicherheit gewährleistet eine integrierte 128-Bit-AES-Verschlüsselung. Der Stromverbrauch der "ePower 1000HD Black Serie" beträgt im Betrieb um die 5 Watt, im Standby sind es 1 Watt. Die Abwärtskompatibilität zu den Powerline-200AV-Adaptern ist laut MSI gewährleistet. Ein Kit aus drei ePower-Adaptern kostet 130 Euro, ein Zweier-Set 90 Euro. Für jeden einzelnen Adapter werden dann 50 Euro fällig.

21.7.2010 von Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WLAN-Router von D-Link

WLAN knacken

D-Link-Router mit Schwachstellen im WPS-Algorithmus

WLAN-Router von D-Link haben eine Schwachstelle im WPS-Algorithmus. Damit können sich Angreifer leicht in ein fremdes Drahtlosnetzwerk einklinken.

Foto des Medion Life (MD86783)

Aldi-NAS

Medion Life (MD 86783) mit 2 x 2 TB für 199 Euro im Check

Aldi Nord hat das NAS Medion Life (MD 86783) mit zwei eingebauten 2-TB-Festplatten seit dem 11. Dezember im Angebot.

Netgear-Router

Schwere Sicherheitslücke

Netgear-Router lassen sich durch Fernwartungs-Leck angreifen

Besitzer bestimmter Netgear-Router sollten die Fernwartung deaktivieren. Ein Fehler in einer Schnittstelle erlaubt einen unautorisierten Zugriff via…

Fritzbox Telefonie

Probleme mit Sprachverbindungen

Fritzbox 7490 bekommt FritzOS 6.24 zum Download

AVM hat ein Firmware-Update für die Fritzbox 7490 freigegeben. FritzOS 6.24 behebt Probleme bei Sprachverbindungen und steht zum Download bereit.

Fritzbox 6590 Cable und Fritzbox 6490 Cable

Fritzbox 6590 Cable und 5490

AVM stellt neue Fritzbox-Modelle vor

Router-Spezialist AVM hat auf der Fachmesse Anga Com in Köln zwei neue Fritzbox-Modelle vorgestellt: Die Fritzbox 6590 Cable für den Kabelanschluss…