Sonstiges

VMware Player

Möchten Sie Betriebssysteme und Software ohne Risiko testen, ist der VMware Player genau das Richtige für Sie.

© Archiv

Vmware Player

Der virtuelle PC gaukelt Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen vor, dass sie auf einem richtigen PC mit Festplatte, Grafikkarte, Laufwerken und USB-Anschlüssen laufen. So können Sie auf einem VMware-PC etwa Linux installieren und unter Windows XP laufen lassen. Dabei schirmt VMware den Host-PC vor allen Aktionen ab, so dass beispielsweise heruntergeladene Software bedenkenlos ausprobieren können, ohne Änderungen am eigentlichen Betriebssystem vorzunehmen. In der neuen Version des WMware Players können Sie nun mit "Easy Install" eigene virtuelle Maschinen erstellen. VMware unterstützt über 200 verschiedene Betriebssysteme, als 32 und 64-Bit-Versionen.

Mehr zum Thema

Sonstiges

Mit dem englischsprachigen EasyBCD passen Sie das Bootmenü von Vista nach Ihren Bedürfnissen an. Vorhandene Einträge lassen sich bearbeiten und neue,…
Java-Reader

Hier können Sie Java Runtime (32-Bit) kostenlos downloaden. JRE bringt alle notwendigen Komponenten mit. Hier der Download in deutscher Sprache.
Windows

Don't Sleep verhindert vorübergehend, dass Windows 7 und Vista in den Standby-Modus oder den Ruhezustand wechseln. Manche ältere Anwendungen kommen…
Laufwerk-USB-Stick

Sie haben kein Laufwerk, aber bräuchten eins für eine bestimmte Installation? Auf einem USB-Stick installiert, trickst WinSetupfromUSB Ihren Rechner…
Java-Reader

Die Java Runtime (Virtual Machine) benötigen Sie, wenn Sie Java Applets oder Java Programme verwenden möchten. Hier zum Download.