Automatisierung

AutoIt

Um Software vollautomatisch auf die Festplatte zu bekommen oder Routinejobs zu erledigen bietet Autoit einen interessanten Ansatz: Man schreibt ein Progrämmchen, das die Installer der gewünschten Programme startet und die Tastatureingaben und Mausklicks des Anwenders selbst einstreut, ohne dass der Benutzer es tun muss.

© Archiv

AutoIt

Dazu benötigt man eine spezielle Software, die es in Form von AutoIt bereits gibt. Mit ihr lässt sich ein richtiges Programm in EXE-Format erzeugen, das die Bedienung komplett steuert. Als Input braucht AutoIt ein Skript.

Mehr zum Thema

Diagnose-Tool

CPU-Z erkennt welche Hardware in Ihrem Gerät verbaut ist. Einfach hier downloaden und herausfinden welches Innenleben in Ihrem PC steckt.
Autostart-Tool

Die Freeware AutoRuns überprüft, welche Programme und Dienste automatisch mit Windows starten. Hier geht's zum kostenlosen Download.
Java-Reader

Die Java Runtime (Virtual Machine) benötigen Sie, wenn Sie Java Applets oder Java Programme verwenden möchten. Hier zum Download.
Praxis & Programmierung

Scripting ist äußerst beliebt bei der Problemlösung, auch in Office. So erzeugen Sie mit VBA eindeutige Werte und bekommen lesbare Zeichen mit…
Fritzbox, Asus, Belkin und Co.

Fritzbox, Asus, Belkin oder DLink - die Liste der geknackten Router ist lang. Hacker stahlen Passwörter oder NAS-Daten. So machen Sie Ihren Router…