Anleitung

So wird Excel zur Datenbank

Die größte Konkurrenz für die Datenbank Microsoft Access ist Excel. Wenn Sie schon die Tabellenkalkulation als Datenbank missbrauchen, dann bitte richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in Excel eine Datenbank erstellen und mit Datenfiltern Ihre Analysen noch effektiver gestalten.

© Archiv

So wird Excel zur Datenbank

Eines der weniger bekannten Features in Excel sind die integrierten Datenbankfunktionen, über die Sie große Listen sehr schnell auswerten können. Selbstverständlich ist Excel keine Datenbank, trotzdem lassen sich viele Aufgaben mit großen Tabellen komfortabel mit diesen Datenbankfunktionen lösen.

Die Funktionen in Verbindung mit der bedingten Formatierung und der Gültigkeitsfunktion lassen Excel zu einem sehr schnellen und übersichtlichen Auskunftssystem werden. Wir zeigen Ihnen als Beispiel eine Liste mit Gebrauchtfahrzeugen auf verschiedene Arten ausgewertet.

Bildergalerie

Galerie
Galerie

Excel kann man auch als Datenbank nutzen. Wir zeigen Ihnen als Beispiel eine Liste mit Gebrauchtfahrzeugen auf verschiedene Arten ausgewertet.

Mehr zum Thema

Import, Export, Freigabe & Co.

Mit uns bekommen Sie Outlook 2010 in den Griff. Lesen Sie alles über Kontakte und das Management von Visitenkarten und mehr.
Rechnungen und Buchhaltung

LexOffice ist ein Cloud-Service, der speziell auf Einsteiger und Einzelkämpfer zugeschnitten ist. Wir haben den Dienst im Test.
Kaufmännisches Komplettpaket

Wir haben Lexware Financial Office 2015 im Test: Im Kerngeschäft überzeugt die kaufmännische Software mit durchdachten Prozessen.
Mobiler Postschalter

Bei Warenwirtschaft Premium 2015 arbeitet Lexware weiter fleißig daran, klassische Systembrüche zu beseitigen. Wir haben den Test.
Unternehmensportale bequem umsetzen

Integrationsplattform, Wissensportal, mobile Entwicklungsumgebung - Intrexx 7 hat viele Gesichter. Wir haben Intrexx 7 im Test.