Zeiterfassungssoftware

Reiner SCT TimeCard im Test

18.12.2015 von Björn Lorenz

Mit Reiner SCT TimeCard können Sie Arbeitszeiten von Mitarbeitern erfassen. Wir haben die Software im Test.

ca. 1:10 Min
Business-it
VG Wort Pixel
Screenshot TimeCard
Je nach eingesetzter Technologie ist die Zeiterfassung mit TimeCard eine Sache weniger Sekunden.
© Reiner

Pro

  • Einfache Bedienung
  • Erfassung via App möglich
  • Gute Übersichten

Contra

Fazit

B&IT Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut


93,0%

Projektzeiten zu erfassen, ist vor allem im Dienstleistungsbereich wichtig. Kunden erwarten eine zeitgenaue Abrechnung, wenn Sie für Service bezahlen. Doch auch bei Pauschalen empfiehlt es sich, den Zeitaufwand im Auge zu behalten. Nur so lässt sich sicherstellen, dass man sich langfristig in der Gewinnzone bewegt. Im Prinzip reichen hierfür Notizzettel oder eine Excel-Tabelle aus. Besonders effizient wäre das allerdings nicht. Beim Zeiterfassungssystem Time-Card erfolgen Arbeits- und Projektzeiterfassung in einem Schritt.

Anwender ordnen die geleisteten Stunden einzelnen Kundenprojekten und Tätigkeiten zu und dokumentieren gleichzeitig ihre Arbeitszeit. Während die Projektzeiten fakturiert werden, fließt die Arbeitszeit in Lohnabrechnung oder Arbeitszeitkonten ein - ohne zusätzliche Eingaben. Trotz des vergleichsweise hohen Funktionsumfangs wirkt die Programmoberfläche aufgeräumt. Automatikfunktionen und Eingabeerleichterungen vereinfachen die Zeiterfassung. 

Reiner SCT TimeCard: Details

www.reiner-sct.com

  • Preis: 299 Euro
  • Systemvoraussetzungen: Windows Vista, 7, 8, 8.1, Internetverbindung
  • Besonderheiten: Zahlreiche Optionen, einfache Benutzung, professionelle Auswertungen, flexible Integration in vorhandene Strukturen.

Was noch wichtiger ist: Time Card zwingt Anwender nicht an den PC. Alternativ stehen eine Web App und mobile Lösungen für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung. In Kombination mit Hardware-Terminals können auch Chipkarten oder Transponder für die Zeiterfassung eingesetzt werden. Grafische und tabellarische Übersichten helfen, Projekte auszuwerten oder Fehlzeiten zu analysieren. Schnittstellen zu diversen Lohnabrechnungen lassen sich nachrüsten.

Fazit

Reiner SCT TimeCard ist nicht ganz preiswert, aber ausgesprochen flexibel. Kluge Funktionen begrenzen den Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter und liefern dem Management belastbare Informationen.

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lexware hausverwalter Plus 2018 Test

Verwaltungssoftware

Lexware hausverwalter plus 2018 im Test: Vermieters Liebling

94,0%

Mit dem hausverwalter plus 2018 von Lexware behält man als Vermieter den Überblick über bis zu 250 Wohneinheiten.

Haufe Fremdpersonal Manager

Software im Personalwesen

Haufe Fremdpersonal Manager im Test

94,0%

Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur mitbringt. Wir haben die Software…

Lexware archivierung

Cloud-Software

Lexware Archivierung im Test

84,0%

Die Cloud, die das Finanzamt mag: Wir haben Lexware Archivierung für die GoBD-konforme Archivierung im Test unter die Lupe genommen.

lexware-faktura-auftrag-2018_packshot-3d

Kaufmännische Software

Lexware faktura + auftrag 2018 im Test

96,0%

Die kaufmännische Software Lexware faktura + auftrag wendet sich an kleine Unternehmen und konnte im Test überzeugen.

lexware-hausverwalter-2020plus_box-3d

Kaufmännische Software

Lexware hausverwalter 2020 plus im Test

94,0%

Die neue Version hausverwalter 2020 plus von Lexware wurde gegenüber der Vorversion wieder mit einigen neuen Funktionen aufgewertet. Hier unser Test.