ALPEN-Prinzip

Extra: Das Eisenhower-Prinzip

2.8.2017 von Peter Schnoor

ca. 1:10 Min
Business-it
VG Wort Pixel
  1. Outlook-Zeitmanagement: So strukturieren Sie Arbeit und Alltag
  2. Outlook: Von der Notiz zur Aufgabe
  3. Outlook: Aufgaben und deren Zeitspanne
  4. Outlook: Was ist wichtig - eine ABC-Analyse
  5. Extra: E-Mail mit AHA-Effekt
  6. Extra: Das Eisenhower-Prinzip

Wichtiges bringt Sie Ihrem Ziel näher, Dringliches erfordert Ihre unmittelbare Aufmerksamkeit. Das Dringende ist selten wichtig und das Wichtige selten dringend.

1. Das Eisenhower-Prinzip anwenden 

Um Wichtigkeit und Dringlichkeit unter einen Hut zu bekommen, reicht die ABC- Analyse nicht aus, da diese die Dringlichkeit nicht mitberücksichtigt. Hier kommt das Eisenhower-Prinzip zum Einsatz.

2. Von A bis D

Ihre Aufgabe ist wichtig und dringlich, dann erhält Sie die Kategorie A, eine andere Aufgabe ist wichtig, aber nicht dringlich, und erhält deshalb die Kategorie B. Wenn eine Aufgabe dringlich, aber nicht wichtig ist, gehört sie in die Kategorie C. Falls eine Aufgabe weder wichtig noch dringlich ist, erhält sie Kategorie D.

3. Die richtige Einteilung  in einer Tabelle treffen

Sie können sich das Ganze als Tabelle aufzeichnen und Ihre Aufgaben nach dieser Tabelle zuordnen. Am besten ist es, wenn Sie möglichst viele Aufgaben der Kategorie B zuordnen können, denn das bedeutet, dass Sie diese Aufgaben in Ruhe bearbeiten können.

4. Mut zur Lücke

Bei Aufgaben, die weder wichtig noch dringlich sind, also der Kategorie D entsprechen, sollten Sie in Erwägung ziehen, diese ganz zu streichen. Wenn Sie das allerdings nicht möchten, bieten sich auch hier die Farbkategorien an. Erstellen Sie für jede Einteilung eine eigene Kategorie und weisen Sie die jeweilige Kategorie Ihren Aufgaben zu. Dadurch geht die Kategorie für Lang-, Mittel- und Kurzfristplanung nicht verloren, denn Sie können einer Aufgabe mehrere Kategorien zuteilen. Sollten die vorhandenen Kategorien nicht ausreichen, erstellen Sie im Dialogfenster der Kategorien mit einem Klick auf die Schaltfläche Neu eine neue Kategorie.

Eisenhower-Prinzip
Mithilfe des Eisenhower-Prinzips ordnen Sie die Wichtigkeit als auch die Dringlichkeit zu.
© Microsoft
Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Google,Microsoft,Sonne,Gewitter,Wolke,Verlust,Gewinn

Große Abrechnung

Microsoft verliert, Google gewinnt

Gewinner und Verlierer: Google steigert seinen Umsatz um 22 Prozent, Microsoft dagegen streicht 18.000 Stellen.

Windows 10 - Startmenü

Tipp

Windows 10: E-Mail-Ordner im Startmenü anzeigen

Unser Tipp zeigt, wie Sie im Startmenü von Windows 10 einzelne E-Mail-Ordner anheften.

Sich selbst Hacken - Shutterstock 128298662

KB3114409 wird zurückgezogen

Outlook-Probleme nach Windows Update: Bluescreen und…

Das aktuelle Windows Update KB3114409 macht Probleme mit Outlook 2010. Das Mail-Programm startet nach einem Bluescreen nur im abgesicherten Modus.

Outlook auf mehreren PCs

Microsoft

Outlook-Suche: Aktuelle Windows Updates lösen Probleme

Windows-Nutzer haben seit dem 13. Juni Probleme mit der Outlook-Suche. Microsoft liefert fast einen Monat später Updates zum Beheben der Fehler.

Screenshot Win-10-Gruppenrichtlinien Computer sperren

Business

Windows 10: PCs sperren mit Gruppenrichtlinien - so…

Für mehr Sicherheit lassen sich für Windows-10-PCs zeitgesteuerte Sperren einrichten. Wir zeigen, wie Sie diese Sperren mit Gruppenrichtlinien…