Anleitung

Open Office: Serienbrief-Anrede personalisieren und Brief drucken

Inhalt
  1. Open Office: Serienbrief erstellen - so geht's
  2. Open Office: Serienbrief-Adressliste importieren und einfügen
  3. Open Office: Serienbrief-Anrede personalisieren und Brief drucken

© PC Magazin

Im Bereich Layout positionieren Sie den Adressblock und die Posi­tion der Briefanrede.

7. Die Briefanrede mit der richtigen Anrede von Frau oder Mann erstellen

Jetzt geht es um die korrekte Anrede in Ihrer Einladung. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Eine Briefanrede in das Dokument einfügen. Damit die Briefanrede Sehr geehrte Frau und Sehr geehrter Herr richtig formuliert wird, wählen Sie im Bereich Adressenlistenwert für einen weiblichen Empfänger den Spaltentitel Geschlecht aus. Tippen Sie dann in den Feldinhalt ein W ein.

Kontrollieren Sie jetzt in der Vorschau, ob die Darstellung korrekt ist. Mit den Pfeiltasten am unteren Ende des Dialogfensters prüfen Sie die Darstellung der einzelnen Empfänger. Mit Weiter geht es zum nächsten Schritt.

© PC Magazin

Das W in dem Feld Geschlecht sorgt dafür, dass die Anrede korrekt dargestellt wird.

8. Die Positionen der Briefinhalte lassen sich sehr genau festlegen

In den Layoutoptionen stellen Sie die Position des Adressblocks und die Briefanredeposition ein. Im oberen Bereich legen Sie fest, in welchem Abstand vom oberen Blattrand der Adressblock erscheinen soll. Wenn Sie den Haken aus dem Kontrollkästchen Am Text ausrichten entfernen, können Sie den Abstand der Adressblocks vom linken Papierrand festlegen.

Im unteren Fensterbereich verschieben Sie mit den Schaltflächen Oben und Unten die Position Ihrer Briefanrede. Mit einem Klick auf Weiter wird Ihr Dokument mit den Daten des ersten Datensatzes dargestellt.

9. Letzte Kontrollen und Änderungen am Serienbriefdokument vornehmen

Bekommen Sie keinen Schreck. Die Darstellung des Dokuments ist etwas irritierend, da die Briefanrede in allen Variationen dargestellt wird. Lassen Sie sich da-von nicht beirren, sondern tippen Sie den Text ein, der auf jedem Serienbrief erscheinen soll. Aktivieren Sie im Dialogfenster die Schaltfläche Dokument bearbeiten. Der Serienbriefassistent wird ausgeblendet, und Sie können den Text, der auf jedem Ihrer Briefe stehen soll, in Ihr Dokument eingeben.

Lesetipp: Etiketten mit OpenOffice erstellen​

Für eine Geburtstagsparty zum Beispiel: Hallo, ich lade Dich herzlich zu meinem Geburtstag ein. Damit Ihr Dokument nicht nach einem Seriendokument aussieht, können Sie es persönlicher gestalten, indem Sie zum Beispiel nach Hallo den Vornamen des Empfängers darstellen. Aktivieren Sie dazu den Menübefehl Einfügen. Ziehen Sie den Cursor auf den Eintrag Feldbefehl. Klicken Sie im daraufhin eingeblendeten Untermenü auf den Befehl Andere.

© PC Magazin

Eine eindeutige Anrede sorgt dafür, dass Ihr Seriendokument eine persönliche Note erhält.

Das Dialogfenster Feldbefehle wird eingeblendet. Wählen Sie in diesem Fenster das Registerblatt Datenbank aus. Aktivieren Sie in den Kategorien den Feldtyp Seriendruck-Feld aus. Klicken Sie auf das Pluszeichen Ihrer Kontaktdaten, und markieren Sie den Eintrag Vorname. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Einfügen wird der Feldbefehl an der Schreibposition eingefügt. Nachdem Sie Ihren Text eingegeben haben, klicken Sie im Dokument auf die Schaltfläche Zurück zum Seriendruck-Assistenten.

© PC Magazin

Die Ausgabe des Serien­briefs verfeinern Sie bei Bedarf durch das Anpas­sen des Inhalts an die einzelnen Empfänger.

10. Bei Bedarf personalisieren Sie Ihren Serienbrief für jeden Empfänger

Im nächsten Schritt geht es um den letzten Schliff Ihres Serienbriefes. Klicken Sie auf die Schaltfläche Individuelles Dokument bearbeiten. Ihnen wird dann für jeden Empfänger eine Seite angezeigt, die Sie individuell bearbeiten können. Über Zurück zum Seriendruck-Assistenten gelangen Sie wieder in den Assistenten.

© PC Magazin

Sie sollten das Ergebnis des Serienbriefs als ein Dokument speichern. Im Dokument wird für jeden Empfänger eine Seite er­zeugt. Diese kontrollieren Sie und drucken dann das Dokument aus.

11. Drucken und Speichern des Serienbriefs, um darauf wieder zugreifen zu können

Zunächst speichern Sie das Ausgangsdokument ab. Mit der Option Serienbriefdokument drucken geben Sie Ihre Serienbriefe aus. Wir empfehlen, über die Option Serienbriefdokument speichern Ihr Dokument abzuspeichern, zu kontrollieren und erst dann auszudrucken. Wählen Sie die Option Als ein Dokument speichern aus. Mit der Schaltfläche Dokumente speichern wird die Ausgangsdatei gespeichert. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Fertigstellen.

Videoanleitung: Office 365 teilen

Quelle: PC Magazin
Teilen Sie Ihre Lizenz für Microsoft Office 365 mit bis zu vier weiteren Personen. Im Video erklären wir, wie es funktioniert.

Mehr zum Thema

Büro-Augen-Syndrom und Nackenschmerzen

Bei der Arbeit am PC-Monitor brennen die Augen und der Nacken schmerzt? Diese Tricks helfen gegen das Büro-Augen-Syndrom und Rückenprobleme.
Büro-Suite

80,0%
Ability Office Professional v6 verspricht eine gute Kompatibilität mit Microsoft-Office-Dokumenten. Ob das eingehalten…
Software im Personalwesen

94,0%
Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur…
Verweise in und zwischen Dokumenten

Hyperlinks können zum Navigieren innerhalb der Arbeitsmappe dienen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit OpenOffice Calc interne Verweise erstellen.
Auto-Backups in Office 2010, 2013, 2016

Wie Sie in Microsoft Office (Word, Excel & Powerpoint) mit den Funktionen AutoSpeichern und Sicherungskopie Ihre Dokumente richtig sichern.