Business

Office 365: Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten

6.3.2018 von Frank-Michael Schlede und Thomas Bär

Die Online-Anmeldung am Office-365-Konto sollte zur Sicherheit mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung erfolgen. So können Sie sie einrichten.

ca. 1:15 Min
Business-it
VG Wort Pixel
office-365_screenshot_multi-faktor-authentifizierung-1
Das Admin Center: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Office 365 kann hier konfiguriert werden.
© WEKA Media Publishing

Für das Arbeiten mit Office 365 müssen sich die Nutzer online anmelden. In jedem Unternehmen gibt es dabei auch Konten, die bei Angriffen besonders gefährdet sind. Hier ist es sinnvoll, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.

Administratoren, die für ihre Office 365-Nutzer die mehrstufige Authentifizierung einrichten wollen, wechseln nach der Anmeldung am Portal ins neue Admin Center von Office 365.

  • Dort finden Sie auf der linken Seite den Eintrag Benutzer. Hier wählen Sie aktive Benutzer aus.
  • Sie sehen im mittleren Bereich des Bildschirms alle unter Office 365 angelegten  sowie aktiven Benutzer.
  • Am oberen Rand der Anzeige finden Sie nun ein Pull-down-Menü mit der Bezeichnung Mehr.
  • Nach dem Öffnen dieses Menüs können Sie dort den Eintrag Azure Multi Factor Authentication einrichten auswählen.
  • Waren Sie bisher im neuen Admin-Menü unterwegs, so werden Sie nun noch auf das alte Menü umgeleitet (Microsoft will aber auch diesen Teil bald in das neue Design überführen).
  • Dort können Sie einen (oder mehrere) Nutzer auswählen, die von nun an eine 2-Faktor-Authentifizierung nutzen sollen.
  • Wer diesen Weg der Authentifizierung gleichzeitig für alle Nutzer einschalten möchte, wählt die Einstellung Massenaktualisierung und kann die Nutzerdaten in einer CSV-Datei heraufladen. 
office-365_screenshot_multi-faktor-authentifizierung-2
Teilweise noch im alten Design: Einstellungen pro Nutzer für die sichere Authentifizierung.
© WEKA Media Publishing

Für die Massenaktualisierung können Sie an dieser Stelle auch eine Beispieldatei herunterladen, die den Aufbau der Datei demonstriert. Am oberen Rand des Fensters finden Sie einen weiteren Eintrag mit der Bezeichnung Diensteinstellungen. Dort können Sie festlegen, ob die Nutzer beispielsweise App-Kennwörter bei Browser-basierten Apps erstellen dürfen und welche Methoden zur Überprüfung für die mehrstufige Authentifizierung bereitstehen. Meldet sich der Anwender dann das nächste Mal beim Office 365-Portal an, so erhält er eine Meldung, dass die mehrstufige Anmeldung aktiv ist und er sie für sein Konto entsprechend konfigurieren muss.

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

In Word Wasserzeichen einfügen

Office-Tipp

Word: Wasserzeichen einfügen - so geht's

Sie wollen Dokumenten Ihren persönlichen Stempel aufdrücken? Wir zeigen, wie Sie in Word Wasserzeichen einfügen können.

Augen-Schmerzen im Büro - Arbeit am PC-Monitor (Symbolbild)

Büro-Augen-Syndrom und Nackenschmerzen

Augen schonen am PC: Diese Tipps sollten Sie beachten

Bei der Arbeit am PC-Monitor brennen die Augen und der Nacken schmerzt? Diese Tricks helfen gegen das Büro-Augen-Syndrom und Rückenprobleme.

bunte Briefkasten

Microsoft Office

Word 2016 Serienbrief erstellen: So geht's

Dokumente für mehrere Empfänger mit individueller Anrede verschicken Sie als Serienbrief. Wir zeigen, wie Sie Serienbriefe in Word 2016 erstellen.

Screenshot Office 365 Teams Berechtigungen einstellen

Business

Office 365 Teams: Berechtigungen einstellen - so geht's

Office 365 Teams ist eine ideale Plattform für den Informationsaustausch im Unternehmen. Bis zu welchem Grad kann der Admin gezielt Berechtigungen…

Cross-Device-Tracking - Sicherheit (Symbolbild)

Word, PowerPoint & Excel

Office 365: So schützen Sie Ihre Daten

Passwortschutz, versteckte Dokument-Infos und mehr. Was Sie wissen sollten, wenn Sie über Office 365 Dokumente weitergeben.