4-in-1- und 3-in-1-Drucker

Multifunktionsdrucker Test 2018: Tintenstrahler im Vergleich

Im PC Magazin Multifunktionsdrucker Test 2018 treten 4-in-1- und 3-in-1-Tintenstrahldrucker von Canon, Brother, Epson und HP an. Welches All-in-One wird Testsieger?

© Shutterstock - stockphoto-graf

Tintenstrahldrucker funktionieren mithilfe des CMYK-Farbmodells. Die vier Farben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz (Key) sind der Schlüssel für den zeitgemäßen Vierfarbdruck.

Für unseren Tintenstrahldrucker Test 2018 haben wir uns bei der Auswahl unseres Testfelds auf die Tintenmultifunktionsgeräte konzentriert, die nach unserer Meinung einen Laserdrucker in kleinen Büros oder im Heimbüro eines Selbstständigen durchaus ersetzen können - oder zumindest als Zweitgerät zusätzliche Funktions- und Ausgabevielfalt für das Büroumfeld bieten. Wir haben je vier Geräte mit Faxfunktion und ADF (4-in-1) sowie nur mit Flachbettscanner und ohne Faxfunktion (3-in-1) in unserem PC-Magazin-Labor getestet. In beiden Gerätekategorien haben wir einen Testsieger gekürt. Die jeweiligen Einzeltests finden Sie auf den folgenden Seiten.

So testen wir Tinten-Multifunktionsgeräte

Eine gute Ausstattung, geringe Druckkosten und natürlich die Druckqualität sowie Druckgeschwindigkeit sind Hauptanforderungen an ein Multifunk-tionsgerät. Diese Kriterien fließen auch bei unserer Testbewertung mit den meisten Punkten ein.

Die Testgeräte werden mit den verschiedensten Testvorlagen vom Standard-Grauert-Brief bis zum A4-HDR-Foto beschickt. Dabei kommen auch die verschiedenen, vom Gerät unterstützten Qualitätsmodi zum Einsatz. Einzelaufträge messen wir von der Auslösung des Druck- oder Kopierbefehls bis zur Ablage der letzten Seiten im Ausgabefach. 

Der Start der Seitenmessung pro Minute erfolgt im Entwurfsmodus oder in der niedrigstmöglichen Qualitätseinstellung im Gerätemenü nach der Ablage der ersten Seite im Auswurfschacht. Gemessen wird per Hand mit einer Stoppuhr.

Mehr lesen

Vergleich

Welcher Drucker ist sinnvoller: Laser oder Tintenstrahl? Einfacher Drucker oder Multifunktionsgerät? Wir helfen bei der Entscheidung.

Kommentar: Tintendrucker vs. Laserdrucker

Tintendrucker im Office-Umfeld wurden wegen der hohen Tintenkosten in den letzten Jahren oft verschmäht. Mit seinen Eco-Tank-Modellen beweist der gestandene Druckerhersteller Epson, dass es auch anders geht. Mit Seitenpreisen unter einem Cent können selbst viele Laserdrucker nicht mithalten. 

Allerdings erkauft man sich die niedrigen Tintenkosten mit einem hohen Erstanschaffungspreis der EcoTank-Modelle. Für Vieldrucker aber eine Überlegung wert, da man auch die anderen Vorteile eines Tintendruckers nutzen kann, als da sind die Medienvielfalt inklusive starker Papiere sowie der Fotodruck.

Mehr zum Thema

Fotodrucker im Test

Wir haben aktuelle Fotodrucker im Test. Im Vergleich: Canon Pixma iP7250, Epson Expression Premium XP-700, Brother MFC-J870DW und HP Photosmart 5520.
Brother, Canon und HP

Tintendrucker sind heute viel mehr als bloße Fotodrucker. Das bestätigt unser Vergleichstest von 6 Tinten-Multifunktionsdruckern bis 220 Euro.
Business-Desktop-Rechner

80,0%
Der HP Elite Slice ist ein schicker Business-PC, der modular aufgebaut ist. Ein Modell mit Zukunft? Wir haben die…
Arbeitszeiterfassung

94,0%
Mit dem Reiner SCT Terminal 3 lassen sich Arbeitszeiterfassung und Zutrittskontrollen vereinfachen. Wir haben das…
Vergleichstest

Der Tintendruck im Büro erlaubt neben dem Alltags-Dokumentenumsatz viel Kreativität auf unterschiedlichsten Medien. Wir hatten die Besten im Test.