34 Zoll, Curved, Free Sync und 1440p

HP Envy 34 (W3T65AA) im Test

HP Envy 34

© HP

Das Display des HP Envy 34 wird auf drei Seiten von einem nur wenige Millimeter dünnen Rahmen gehalten, sodass der Bildschirm dadurch fast randlos wirkt. Fast, denn auf der Unterseite folgt dann das Kontrastprogramm: eine wuchtige Lochblende über die ganze Länge. Dahinter stecken vier Klangmembranen von Bang & Olufsen, die trotz ihres prestigeträchtigen Namens aber kaum kräftiger klingen als die Stereolautsprecher der Konkurrenz.

Sprache geben die Lautsprecher jedoch sehr gut wieder und bereiten dem Envy 34 damit den Weg für geschäftliche Anwendungen, zum Beispiel für die Videotelefonie. Das dafür notwendige Rüstzeug bringt der HP gleich mit: eine ausfahrbare 720p-Webcam mit zwei Mikrofonen. Durch ihre Infrarotsensoren erlaubt es die "Skype for Business"-zertifizierte Kamera Anwendern außerdem, sich über die Windows-Hello-Authentifizierung per Gesichtserkennung anzumelden.

HP Envy 34

© HP

HP hat beim Envy 34 nicht an eine Höhenverstellung gedacht. Das macht es schwieriger, die optimale Position auf dem Schreibtisch zu finden.

Neben Videoeingängen für HDMI und DisplayPort verfügt der Envy 34 über einen USB-Typ-C-Port, über den neben Daten auch DisplayPort-1.2-Signale laufen können. Damit kann der HP zum Beispiel als externes Display für Notebooks dienen. Mobilgeräte werden über den USB-Typ-C-Port praktischerweise auch gleich aufgeladen, mit einer Stromzufuhr von bis zu 60 Watt. Der primär für den Büroeinsatz konzipierte Envy 34 kommt etwas hüftsteif daher und ist damit das genaue Gegenteil zum agilen Acer XR342CK.

Der HP lässt sich nur leicht nach vorne und hinten neigen, was es unnötig schwer macht, ihn optimal auf dem Schreibtisch aufzustellen. Auch die Leistungsaufnahme ist mit 65 Watt vergleichsweise hoch, ebenso der Standby-Verbrauch von 4,5 Watt. Im Betrieb entschädigt der HP dafür mit einer der kontrastreichsten Darstellungen und schont die Augen mit einem zuschaltbaren Blaulichtfilter.​

Mehr zum Thema

WD MyCloud DL4100
Business-NAS

90,0%
Die 4-Bay-NAS WD My Cloud DL4100 ist ein Netzwerkspeicher, mit dem auch Nicht-Admins zurecht kommen. Hier unser…
reiner-sct-terminal-3_an-wand-montiert
Arbeitszeiterfassung

94,0%
Mit dem Reiner SCT Terminal 3 lassen sich Arbeitszeiterfassung und Zutrittskontrollen vereinfachen. Wir haben das…
cyberjack-one_produktbild
Kartenlesegerät

94,0%
Reiner SCT cyberJack one ist ein Chipkartenlesegerät und TAN-Generator auf hohem Niveau. Lesen Sie hier unseren…
cebit 2018 webseite
Neuer Termin, neues Konzept

Die Cebit 2018 beginnt in knapp einem Monat. Ungewohnt ist dabei nicht nur der Termin, die IT-Messe will auch mit einem neuen Konzept überzeugen.
PE320QK
Business-Monitor

80,0%
Der Acer ProDesigner PE320QK will ein Profi-Display für Kreative sein. Ob der PE320QK auch im Labor überzeugt, zeigt…