Brainstormingsoftware

Mindmanager 2017 für Windows im Test

Nach der Übernahme durch Corel präsentiert sich die 2017er-Version der Brainstorming-, Skizzen- und Visualisierungs-Software in gewohnt aufgeräumter, an einigen Stellen optimierter Bedienerführung mit dominierenden Menüleisten und Paletten im Office-Stil.

MinManager 2017 für Windows

© Screenshot WEKA / PC Magazin

Die aufgeräumte Bedienerführung im von Microsoft Office gewohnten Leistenstil ist ein dicker Pluspunkt.

Wie gehabt bildet die zweckmäßig befüllte Vorlagenbibliothek die Basis für Diagramme, Organigramme und jetzt auch Zeitachsengrafiken. Durch das einfache Grundprinzip, Maps durch Klicken und Ziehen zusammenzustellen, Verbindungslinien und Symbole zu ergänzen und Verknüpfungen anzuhängen, konnten wir auf einen Blick ins Handbuch verzichten. Dank Undo und Redo lassen sich auch wilde Verschiebeaktionen rückgängig machen, Abstürze etwa beim Platzieren großer Abbildungen gab es nicht. Komplexere Aktionen wie der Umgang mit Formeln, die in puncto Projektmanagement erweiterte Aufgabenpriorisierung und das Tagging erfordern eine Einarbeitung. 

Das Importieren und Umwandeln entsprechend gegliederter Word-Dokumente in MindManager-Diagramme klappte im Test zuverlässig, mit zunehmender Länge der Doku​mente wuchs die Komplexität der Grafiken. Gut gefallen die neuen Exportmöglichkeiten zum Teilen im HTML5-Format und die Verknüpfung von MindManager mit weiteren Business-Apps über die Zapier-Automatisierungsplattform. Im überarbeiteten Dateimanagement-Dialog mit Cloud-Zugriff vermissen wir die Dropbox-Unterstützung.​

Fazit

MindManager in der Version 2017 verteidigt mit durchdachten Neuerungen seine Position als Platzhirsch unter den Mindmappern und Visualisierern für den professionellen Einsatz.​

Informationen: MindManager 2017 für Windows

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1, 10 
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch 
  • Schnittstellen: Word, Excel, PowerPoint, Project, Outlook, Sharepoint, Datenbanken, Zapier u.a. 
  • Export: Grafik, HTML5, OPML, Pack & go u.a.​

Mehr zum Thema

Windows 10: Autostart
Tipps & Tricks

Das Windows-7-Startmenü mit dem Autostart-Ordner gibt es nicht mehr. So können Sie Programme in den Autostart von Windows 10 und 8.1 hinzufügen.
Windows Tools Download Grundausstattung
Starter-Paket als Grundausstattung

Vom Sicherheits-Tool bis zur Office-Software: Diese kostenlosen Programme gehören 2019 als Grundausstattung auf jeden neuen Windows-PC.
Windows 10: Aktuelle Version
Versionsgeschichte und -vergleich

Was ist die aktuelle Windows-10-Version? Welche Version habe ich installiert? Hier gibt es die Antwort und eine Übersicht der aktuellen…
corel-mindmanager_intro
Organisation & Projektmanagement

94,0%
Mit MindManager 2019 für Windows hat man alle Projekte allumfassend und jederzeit im Blick. Lesen Sie hier den Test zur…
iTunes für Windows bleibt
BSI warnt vor unsicheren iTunes-Versionen

iTunes weist einige Sicherheitslücken auf, durch die Kriminelle an private Daten gelangen könnten. Apples Update 12.9.6 schließt die Schwachstellen.