Kaufmännische Software

Lexware hausverwalter 2021 im Test

Der Lexware hausverwalter 2021 unterstützt bei den Aufgaben einer professionellen Hausverwaltung. Wir haben die Software getestet.

© Lexware

Wir haben die neueste Version von Lexware hausverwalter im Test.

Pro

  • einfache Bedienung
  • komfortable Datenerfassung
  • umfangreiche Auswertungen
  • Management-Dashboard für aktuelle Kennzahlen
  • mehrere Bankkonten pro Gebäude möglich

Contra

  • Online Banking nur in Plus-Version verfügbar

Fazit

PC Magazin Testergebnis: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut
92,0%

Lexware hausverwalter 2021 ist eine auf einzelne Arbeitsplätze ausgerichtete Lösung für professionelle Hausverwalter und Vermieter größerer Wohnungsbestände. Operativ bringt die Software alles mit, was Verwalter für die tägliche Arbeit benötigen. Ein kleines Manko ist allerdings, dass Online-Banking erst in der Plus-Version vorgesehen ist.

Tipps: Software rund um Finanzen, Buchhaltung & Firmen

Ansonsten lassen sich Einnahmen und Ausgaben komfortabel erfassen und Zahlungen mit Kontoauszügen abgleichen. Die Hausverwaltung lässt zudem viel Raum, um Mieter, Eigentümer oder Zähler zu erfassen. In Sachen Auswertungen werden Standards wie Heizkosten-, Eigentümer- und Mieterabrechnung unterstützt, aber auch eine professionelle betriebswirtschaftliche Auswertung.

© WEKA

Die Oberfläche von Lexware hausverwalter wirkt in der neuen Version 2021 frischer.

Neu hinzugekommen ist ein Management Dashboard, das aktuelle Kennzahlen zu Liquidität oder offene Posten liefert. Erwähnenswert ist zudem, dass jedem Gebäude mehrere Bankkonten zugeordnet werden können, um etwa Instandhaltungsrücklagen zu separieren. Lexware unterstützt bereits den Zensus 2021 und lässt sich mit der Plus-Version um Banking und zusätzliches Fachwissen erweitern.

Fazit:

Lexware hausverwalter 2021 ist praxiserfahren und mit zahlreichen Komfortfunktionen ausgestattet, die in vielen Situationen die Arbeit erleichtern.

Hierzu gehört etwa die Plausibilitätskontrolle, die schnelle Suchfunktion oder die komfortable Buchung von Einnahmen und Ausgaben. Damit wird die Software professionellen Anforderungen gerecht.

Lexware hausverwalter 2021 Details:

  • Preis: 354,50 €/Jahr; (Plus-Version: 511,58 €/Jahr)
  • System: Windows 10, 8.1
  • Besonderheiten: praxisnahe Komfortfunktionen, 250 Wohnungen inklusive, Fachinformationen an Bord, umfangreiches Berichtswesen, Assistenten & Eingabehilfen, mandantenfähig

© WEKA

Lexware hausverwalter 2021 erreicht im Test mit 92 von 100 Punkten die Bestnote "sehr gut".

Mehr zum Thema

Kaufmännische Software

97,0%
Lexware warenwirtschaft pro 2019 mit Lagerverwaltung ist gut ausgestattet und lässt sich im Test dank grafischer…
Kaufmännische Software

Mit dem elektronischen Fahrtenbuch von Lexware werden Touren für die Abrechnung automatisch aufgezeichnet und archiviert. Der Test.
Finanz-Software

93,0%
Der Cloud-Dienst lexoffice Lohn & Gehalt ist für Anwender ohne Buchhaltungskenntnisse konzipiert. Wir haben den Dienst…