Kaufmännische Software

Lexware faktura + auftrag 2018 im Test

Die kaufmännische Software Lexware faktura + auftrag wendet sich an kleine Unternehmen und konnte im Test überzeugen.

lexware-faktura-auftrag-2018_packshot-3d

© Lexware

Mit Lexware faktura + auftrag erstellen Sie Angebote und Rechnungen, verwalten Kunden und Lieferanten und haben Zugang zum Online-Banking.

Jetzt kaufen
EUR 113,99

Pro

  • einfache Bedienung
  • Eingabehilfen
  • Schnittstellen
  • mobile App
  • Online-Banking-Modul

Contra

Fazit

PC-Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut
96,0%

faktura+auftrag 2018 ist als Einzelplatzversion vor allem für Kleinbetriebe gedacht. Neben der Auftragsbearbeitung sind ein Online-Banking-Modul und eine Lagerverwaltung mit Bestandsführung im Paket enthalten. Schnittstellen bestehen zur Lexware buchhaltung, zu Microsoft Office, zum Steuerberater (DATEV) und zu diversen Online-Diensten – etwa für signierte elektronische Rechnungen, Adressprüfung oder zum elektronischen Postschalter.

Basis der Abrechnung sind die zuvor erfassten Kunden- und Artikeldaten, die viel Raum für individuelle Informationen wie Limits oder Rabatte lassen. So ist bei einer neuen Rechnung nicht viel mehr zu tun, als die zuvor erfassten Daten nach dem Baukastenprinzip zusammenzuklicken. Vom Angebot bis zur finalen Rechnung werden alle kaufmännischen Dokumente unterstützt. Die Daten sind dabei nur einmal zu erfassen.

lexware-faktura-auftrag-2018_screenshot

© WEKA Media Publ.

Die neu gestaltete Benutzeroberfläche von Lexware faktura+auftrag wirkt klar strukturiert.

In Version 2018 schärfte Lexware die Konturen der Software. Struktur und Oberfläche wirken dadurch übersichtlicher, ohne dass sich dabei an den Prozessen etwas verändert hätte. Das Online-Banking übermittelt jetzt auch Terminüberweisungen an die Bank.

Ein großer Pluspunkt ist Lexware mobile. Damit können Anwender unterwegs aktuelle Zahlen abrufen oder neue Aufträge erfassen. Da der Dienst auch im Webbrowser läuft, leistet er im Büro gute Dienste – etwa wenn schnelle Informationen gefragt sind. 

siegel_b-und-it-sehr-gut_5_18

© Business & IT

Die Software schneidet mit der Note sehr gut ab.

Fazit

Lexware faktura+auftrag 2018 ist eine solide Auftragsbearbeitung mit einem hohen Funktionsumfang, vor allem wenn es darum geht, Informationen bereitzustellen. Die mobile App ist eine in der Einstiegsklasse einmalige Erweiterung.

Lexware faktura + auftrag 2018: Datenblatt

Preis: 127,09 Euro/Jahr oder 10,59 Euro/Monat

System: Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10 

Besonderheiten: effiziente Eingabehilfen, professionelles Berichtswesen, übersichtlich gestaltete Benutzerführung, mobile App, Upgrades auf größere Programmversionen möglich

Mehr zum Thema

Finanzen
Kaufmännische Komplettpakete im Test

Cloud oder klassisches Komplettpaket - was ist besser für die Buchhaltung geeignet? Wir testen vier Klassiker gegen drei Online-Services.
Intrexx im Test
Digitaler Arbeitsplatz

93,0%
Intrexx 8 ist ein Weg, um in heterogenen IT-Strukturen Informationen an einer Stelle zusammenzuführen. Wir haben die…
Lexware Fehlzeiten 2017
Personalplanung

93,0%
Mit Lexware Fehlzeiten 2017 können mittelständische Unternehmen Arbeitszeiten erfassen und Urlaube managen. Wir haben…
Lexware hausverwalter Plus 2018 Test
Verwaltungssoftware

94,0%
Mit dem hausverwalter plus 2018 von Lexware behält man als Vermieter den Überblick über bis zu 250 Wohneinheiten.
Haufe Fremdpersonal Manager
Software im Personalwesen

94,0%
Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur…