ANZEIGE Alle Fahrten mit einem Klick

Lexware elektronisches Fahrtenbuch: So einfach lässt sich pendeln

So einfach und günstig kann es sein: Einmal eingesteckt arbeitet das elektronische Fahrtenbuch automatisch und schickt Daten bequem an ihr Smartphone.

Lexware: Elektronisches Fahrtenbuch

© euthymia - Fotolia.com

Schluss mit Block und Bleistift: Mit dem elektronischen Fahrtenbuch von Lexware wird das Abrechnen von Pendelfahrten zum Kinderspiel.

Wenn Sie beruflich viel mit dem Auto unterwegs sind, dann schielen Sie vielleicht auch schon mit Missmut auf die nächste Steuererklärung. Wissen Sie genau, welche Strecken Sie gefahren sind und haben Sie den Überblick? Lexware hat mit dem elektronischen Fahrtenbuch das Rundumsorglos-Tool für Pendler geschaffen. Dank des automatisierten Fahrtenschreibers sparen Sie eine Menge Zeit, Ihre Daten können Sie bequem in ein PDF umwandeln und gleich weiterleiten - direkt ans Finanzamt oder zu Ihrem Steuerberater.

Einfacher geht's nicht

Das Beste: Lexware elektronisches Fahrtenbuch ist supereinfach zu bedienen. Die Software, die zugehörige App und das Webportal sind sehr intuitiv und die Vimcar-Integration für Ihre Steuererklärung machen das Paket zu einem Must-Have für Pendler und Reisende im Berufsleben. Mehr dazu gleich. Wie leicht sich das Ganze bedienen lässt, bestätigt übrigens auch der aktuelle Test zu Lexwares elektronischem Fahrtenbuch von connect.de.

Jetzt testen!

Das elektronische Fahrtenbuch gibt es bei Lexware normalerweise zum monatlichen Preis von 15,90 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Bis 31.12.2018 läuft jedoch eine Rabattaktion, bei der Sie monatlich nur 13,90 oder jährlich 166,80 Euro (statt 190,80 Euro) zahlen.

Alle folgenden Datentransfers, Updates und der Support sind kostenlos. Von lästigen Werbeanzeigen bleiben Sie sowohl in der App als auch im Webportal verschont. Außerdem haben Sie 100 Tage Geldzurückgarantie sowie 5 Jahre Hardware-Garantie auf den Fahrtenbuch-Stecker. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt und zehn Jahre lang gespeichert, sodass Sie auch später noch auf alte Fahrtenbücher zugreifen können.

Lexware elektronisches Fahrtenbuch – So führen Sie Ihr Fahrtenbuch ganz einfach

Quelle: Lexware
Lexware zeigt, wie einfach sich ein Fahrtenbuch führen lässt.

Das Fahrtenbuch, das sich von selbst schreibt

So unkompliziert kann es sein: Alles was Sie tun müssen ist, den Fahrtenbuch-Stecker in Ihrem Auto anzubringen. All Ihre Fahrten werden danach automatisch aufgezeichnet, sobald Sie das Fahrzeug starten. Ein zusätzlicher Knopfdruck ist nicht mehr nötig. Das elektronische Fahrtenbuch wird durch eine SIM-Karte und GPS unterstützt, sodass es immer weiß, wo Sie sich auf Ihrer Fahrt befinden - selbst, wenn das Smartphone nicht im Auto ist. Die Aufzeichnung Ihrer Fahrtdaten erfolgt auch im Ausland kostenlos.

Ihre Fahrtdaten werden nach dem Parken dank der integrierten SIM-Karte im Stecker direkt an Ihr Smartphone geschickt. Die App zum elektronischen Fahrtenbuch von Lexware gibt es sowohl für Android als auch iOS sowie als webbasierte Version für Ihren Computer. Ähnlich wie in Ihrem E-Mail-Postfach wird die aktuelle Fahrt immer oben angezeigt. So verlieren Sie nie den Überblick. Durch einen Fingertipp können Sie Ihre Fahrten kategorisieren, entweder als Betriebsfahrt, Arbeitsweg, Privat- oder Mischfahrt. Ziele, die Sie bereits besucht haben, werden außerdem von der App vorgeschlagen.

Ihr Fahrtenbuch können Sie jederzeit exportieren, zum Beispiel als PDF-Datei. Das erstellte Dokument können Sie direkt an Ihren Steuerberater oder das Finanzamt weiterleiten. Das Fahrtenbuch wird von allen deutschen Steuerbehörden anerkannt. Hinzu kommt, dass Lexware in Kooperation mit Vimcar arbeitet - Vimcar ist Partner des Deutschen Steuerberaterverbandes e. V.

Lexware elektronisches Fahrtenbuch

© Lexware

Den Stecker für das elektronische Fahrtenbuch müssen Sie nur einmal im Auto anbringen. Der Rest funktioniert automatisch.

Mit welchem Auto kann ich das Lexware Fahrtenbuch nutzen?

Der Fahrtenbuch-Stecker von Lexware benötigt eine sogenannte OBD-Schnittstelle (On-Board-Diagnose). Diese Schnittstelle ist in Fahrzeugen mit Ottomotor seit 2001 und in Dieselfahrzeugen seit 2004 standardmäßig vorhanden.

Ausnahmen gibt es allerdings auch. Einige Fahrzeuge benötigen für den Fahrtenstecker eine besondere Konfiguration. Dazu zählen alle BMW-Modelle ab dem Baujahr 2014 mit der Sonderausstattung SA302 (Diebstahlwarnanlage DWA) und die Modelle des VW Tiguan ab Baujahr 2016 und des Porsche 991 Targa ab dem Modelljahr 2017. Wenn Sie dazu genaueres erfahren möchten, können Sie das Support-Team von Lexware kontaktieren.

Lexware kann aktuell noch nicht garantieren, dass die Fahrtenbuch-Lösung mit allen Elektro- und Hybridfahrzeugen voll kompatibel ist. Es wurde dafür allerdings eine Sonderkonfiguration entwickelt, mit denen Nutzer bislang sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Kontaktieren Sie dazu, nachdem Sie einen Stecker bestellt und diesen erhalten haben, unter 030 555 79 852 oder kontakt@vimcar.de den technischen Support. Lexware installiert die Sonderkonfiguration dann auf Ihrem Stecker.

Jaguar-Fahrzeuge werden aktuell noch nicht unterstützt. Es wird allerdings derzeit an einer Lösung gearbeitet. Fragen Sie bei Bedarf einfach zu einem späteren Zeitpunkt nach.

Lexware elektronischer Fahrtenbuch-Stecker

© Lexware

Die Schnittstelle für den Fahrtenbuch-Stecker von Lexware gibt es in allen Fahrzeugen ab Baujahr 2004.

Mehr zum Thema

Lexware faktura+auftrag 2017 im Test
Fürs Büro oder unterwegs

Lexware faktura+auftrag 2017 ist eine auf Einzelplätze ausgerichtete Auftragsbearbeitung inklusive Lagerverwaltung. Wir haben es getestet.
Lexware eRechnung im Test
Beim Rechnungsversand auf Nummer sicher gehen

91,0%
Lexware eRechnung erweitert die Auftragsbearbeitungen und Warenwirtschaftslösungen von Lexware um einen signierten…
Lexware Fehlzeiten 2017
Personalplanung

93,0%
Mit Lexware Fehlzeiten 2017 können mittelständische Unternehmen Arbeitszeiten erfassen und Urlaube managen. Wir haben…
Lexware hausverwalter Plus 2018 Test
Verwaltungssoftware

94,0%
Mit dem hausverwalter plus 2018 von Lexware behält man als Vermieter den Überblick über bis zu 250 Wohneinheiten.
Haufe Fremdpersonal Manager
Software im Personalwesen

94,0%
Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur…