Unternehmenssoftware

Lexware Buchhalter Plus 2016 im Test

15.3.2016 von Björn Lorenz

Lexware Buchhalter Plus 2016 verbindet professionelle Buchhaltung mit einfacher Bedienung. Warum, das zeigen wir im Test.

ca. 1:10 Min
Business-it
VG Wort Pixel
Lexware Buchhalter Plus 2016 im Test
Wir haben Lexware Buchhalter Plus 2016 im Test.
© Lexware / Business & IT

Pro

  • Simpel, sicher, gut

Contra

Fazit

B&IT Testurteil: sehr gut; Preis-Leistung: sehr gut


94,0%

Wir haben Lexware Buchhalter Plus 2016 im Test: Gebucht wird in klassischen Masken, die einem jedoch mit Vorlagen, Aufklappmenüs und der Plausibilitätskontrolle viel Schreib- und Denkarbeit abnehmen. Das geht nicht nur schnell, sondern sorgt auch für sachliche Richtigkeit. Wer sich die Mühe macht, zusätzlich Kostenstellen und Budgets einzurichten, gewinnt wertvolle Informationen für die Unternehmenssteuerung. Neben druckorientierten Standardberichten bereitet Lexware Buchhalter Plus Geschäftszahlen in Form einer Chefübersicht auf. Umsätze oder Außenstände behält man so besser im Überblick.

Mit Blick auf den Datenaustausch lassen sich Buchungsdaten, etwa aus der Auftragsbearbeitung, Reisekosten- oder Lohnabrechnung von Lexware importieren. Hinzu kommt eine bidirektionale DATEV-Schnittstelle, die mit dem Kontozuordnungsmodul der Plus-Version sinnvoll ergänzt wird. Als wichtigste neue Funktion kann man jetzt einzelnen Buchungen Notizen oder Belege beifügen. Das ist nützlich, wenn die Vorgänge auch lange Zeit später noch nachvollziehbar sein sollen. Die Dokumente werden automatisch im Rahmen des Backups gesichert. Für die gesetzeskonforme digitale Archivierung reicht das Verfahren allerdings nicht aus. Zusatzfunktionen der Plus-Version sind das Kassenbuch und die zweite Lizenz.

Fazit

Lexware buchhalter plus 2016 ist fachlich solide umgesetzt und überzeugt mit einer gelungenen Anwenderunterstützung. Dank Eingabehilfen, fachlicher Unterstützung und Plausibilitätskontrollen sind auch Einsteiger gut aufgehoben.

Zusatzinformationen: Lexware Buchhalter Plus 2016

  • Preis: 18,92 Euro monatliche Miete oder 202,18 Euro Kaufpreis als Jahresversion
  • System: Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10
  • Besonderheiten: Fachlexikon, Plausibilitätscheck der Buchungen, Eingabehilfen, Berichtswesen, Im- und Export
Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Finanzen

Kaufmännische Komplettpakete im Test

Buchhaltung: Cloud-Dienste vs. Desktop-Software

Cloud oder klassisches Komplettpaket - was ist besser für die Buchhaltung geeignet? Wir testen vier Klassiker gegen drei Online-Services.

Lexware eRechnung im Test

Beim Rechnungsversand auf Nummer sicher gehen

Lexware eRechnung im Test

91,0%

Lexware eRechnung erweitert die Auftragsbearbeitungen und Warenwirtschaftslösungen von Lexware um einen signierten elektronischen Rechnungsversand.…

Lexware Fehlzeiten 2017

Personalplanung

Lexware Fehlzeiten 2017 im Test

93,0%

Mit Lexware Fehlzeiten 2017 können mittelständische Unternehmen Arbeitszeiten erfassen und Urlaube managen. Wir haben die Software im Test.

Lexware hausverwalter Plus 2018 Test

Verwaltungssoftware

Lexware hausverwalter plus 2018 im Test: Vermieters Liebling

94,0%

Mit dem hausverwalter plus 2018 von Lexware behält man als Vermieter den Überblick über bis zu 250 Wohneinheiten.

Haufe Fremdpersonal Manager

Software im Personalwesen

Haufe Fremdpersonal Manager im Test

94,0%

Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur mitbringt. Wir haben die Software…