S/W-Laser-Multifunktionsgerät 4in1

Lexmark MB2442adwe im Test: Kompakt, quirlig und funktionell

10.10.2018 von Holger Lehmann

Das ansprechende Design des Lexmark MB2442adwe verbirgt neben einem Fax und 40-Seiten-Druckwerk viele Verarbeitungsoptionen. Hier der Test.

ca. 0:55 Min
Business-it
VG Wort Pixel
lexmark-mb-2442_produktbild
Das Lexmark MB2442adwe ist eine sehr gute Dokumentenzentrale für kleine Büros, wenn man auf Farbdrucke verzichten kann.
© WEKA
EUR 499,9
Jetzt kaufen

Pro

  • einfache Bedienung
  • USB-, LAN- und WLAN-Anschluss
  • Duplex -Druck und -Scan
  • schnelle erste Seite
  • geringer Stromverbrauch

Contra

  • kein Netzschalter

Fazit

PC-Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut


85,0%

Das 4in1 S/W-Laser-Multifunktionsgerät Lexmark MB2442adwe passt mit USB-, LAN- und WLAN-Anschluss in nahezu jede Anwendungsumgebung. Das Druckwerk schafft im Test 40 Seiten pro Minute und erzeugt ein sauberes, gut geschwärztes Textbild. Die Bedienung am Rechner oder am Gerät über das Bedienpanel mit Farbtouch-Display und Nummern-/Buchstaben-Tastaturfeld bedarf keiner großen Erklärung. Dank geringer Fixiertemperatur für den Toner wacht es sehr schnell aus dem Standby- oder Ruhe-Modus auf. 

lexmark-mb-2442_tonerfach
Tonerkassette und Bildtrommel lassen sich schnell getrennt über die Gerätevorderseite austauschen.
© WEKA

Duplexdruck und Duplexscan über das ADF ermöglichen viele Druck- und Kopiervarianten, die auch helfen, Papier zu sparen. Das schnelle Scanmodul trägt zu schnellen S/W-Kopier- oder farbigen, digitalen Archivierungsergebnissen bei. Druckt man Bilder, sollte man den Tonerauftrag im Treiber etwas reduzieren, denn im Standardmodus kommen die Bildausdrucke etwas zu sehr geschwärzt in die Ablage. Auf einen Netzschalter hat Lexmark verzichtet. Im Ruhemodus verbraucht das Gerät aber nur 2,1 Watt; ein sehr guter Wert. Die für eine Arbeitsgruppe etwas magere Standard-Vorlage für 250 Blatt Normalpapier lässt sich optional mit einer zusätzlichen 250er oder 550er Kassette erweitern.

Fazit:

Der Lexmark ist ein tolles, optional erweiterbares S/W-Multi fürs Home-Office oder kleine Büro-Arbeitsgruppen.

Lexmark MB2442adwe: Details

  • Preis: 500 Euro
  • Druckverfahren: Laser (schwarzweiss)
  • Funktionen: D-Druck, D-Scan, Kopie, Fax
  • Max. Leistung: 40 Seiten pro Minute
  • Max. Toner: 6.000 Seiten, Start (2.500 Seiten) 
  • Seitenpreis: ca. 3 Cent (bei 6.000 Kartusche)
siegel_pcm_sehr-gut_10_18
Das Lexmark MB2442adwe schneidet mit der Note sehr gut ab.
© WEKA
Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Canon Pixma G4510

Business-All-in-one-Tinte

Canon Pixma G4510 im Test

74,0%

Das 4in1-Tinten-Multifunktionsgerät Canon Pixma G4510 ist ein kompakter Allrounder mit nachfüllbaren Tintentanks. Lesen Sie hier unser Testergebnis.

hp-mfp-m148fdw_produktbild

Business-S/W-Laserdrucker

HP LaserJet Pro MFP M148fdw im Test

83,0%

HP LaserJet Pro MFP M148fdw im Test: Im Büro wird oft mit preiswerten S/W-Dokumenten gearbeitet. Dieser Multifunktions-Laserdrucker ist dafür eine…

brother-mfc-j6947dw_produktbild

All-in-One-Business-Drucker

Brother MFC-J6947DW im Test

86,0%

Das 4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät von Brother verarbeitet A3-Medien und bietet einen großen Papiervorrat. Hier unser Drucker-Test.

fujitsu-scansnap-ix1500_produktbild

Dokumenten-Scanner

Fujitsu ScanSnap iX1500 im Test

93,0%

Der Fujitsu ScanSnap iX1500 erfüllte im Test die Archivierungsaufgaben von verschiedenen Dokumenten schnell und in sehr guter Qualität.

wortmann-terra-pc-7000-silent_produktfoto

Business-PC

Wortmann Terra PC-Business 7000 Silent+ im Test

91,0%

Der Wortmann Terra PC-Business 7000 Silent+ ist für den Büroeinsatz konzipiert. Wir haben das Gesamtpaket mit Tastatur und Maus im Test.