Business-Notebooks

Lenovo ThinkPad X1 Carbon (20FB0042GE)

Lenovo thinkpad X1 Carbon

© Lenovo

Lenovo thinkpad X1 Carbon

Pro

  • Viel RAM und Speicher
  • Gutes Display
  • Stabiles Kohlefaser-Gehäuse
  • Fingerabdruck-Leser

Contra

  • Geringe Akkulaufzeit

Fazit

PC Magazin Testurteil: gut; Preis/Leistung: befriedigend;

Mit etwa 2.100 Euro steigt das ThinkPad X1 Carbon von Lenovo nicht weit vom Toshiba Portégé ins Rennen, setzt aber deutlich andere Akzente. Beim Prozessor findet noch der Intel Core i7-6600U aus der sechsten Generation Verwendung, was ein paar Leistungspunkte ausmacht. Sowohl Basistakt als auch Turbo-Modus takten etwas geringer als beim Nachfolgemodell. Dafür lässt sich Lenovo beim Arbeitsspeicher nicht lumpen und spendiert satte 16 GByte, und auch beim Volumen der SSD hängt man die Konkurrenz mit 512 GByte ab. Letztere kann jedoch bei den Transferraten nicht so recht überzeugen und kommt beim Lesen nur auf befriedigende 381,3 MByte/s.​

Das sehr stabile Gehäuse ist aus Kohlefaser gefertigt, sieht schick aus und umfasst ein IPS-Panel mit 14 Zoll und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Die durchschnittliche Helligkeit haben wir mit 288,4 cd/m² gemessen, und auch bei Kontrast, Blickwinkelabhängigkeit und Reflexion macht das​ Display eine gute Figur. Wie das Fujitsu-Lifebook besitzt das Thinkpad X1 Carbon einen Mini-DisplayPort, bei der USB-Unterstützung fehlt allerdings die 3.1-Version.​

Für die Laufzeit ohne Stromverbindung ermittelt unser MobileMark-Test 417 Minuten, also knapp 7 Stunden. Das klingt zunächst ordentlich, ist aber die kürzeste Zeit unter allen Kandidaten. Als Sicherheitsfunktion kann man den Zugang zum Gerät mit einem Fingerabdruck-Leser beschränken.​

Lenovo ThinkPad X1 Carbon​: Fazit

Doppelt so viel RAM- und SSD-Speicher wie die Konkurrenz sind die Highlights des ThinkPad X1. Bei Leistung und Mobilität fehlt aber noch das gewisse Etwas, um bei dem Preis völlig zu überzeugen. 

Lenovo ThinkPad X1 Carbon​: Testwertung

  • Ausstattung (max. 20): 14 Punkte​
  • Displayqualität (max. 20​): 14 Punkte​
  • Mobilität (max. 30): 24 Punkte​
  • Systemleistung (max. 30): 23 Punkte​
  • Extrapunkte für Besonderheiten: 4 Punkte
  • Gesamtwertung: 79 Punkte

Mehr zum Thema

HP Spectre 13Pro
Business-Notebook

80,0%
Superdünn, superleicht, superschick: HP setzt mit dem beeindruckenden Spectre Pro 13 G1 den neuen Maßstab für schöne und…
Notebooks zufriedenste Kunden
HP vor Apple und Dell

Wie steht es um die Kundenzufriedenheit bei Notebooks? Unser Kundenbarometer 2017 liefert Ergebnisse, die bei einem Hersteller überraschen.
Bestes Business-Notebook 2018
Microsoft, Toshiba und HP

Business-Notebooks werden immer schicker, leichter und schneller. Doch welches Gerät ist das beste von allen? Unser Vergleich zeigt es Ihnen.
Bestes Business-Notebook 2019: Drei Modelle im Test
HP, Toschiba & Lenovo

Edel, hochwertig und leistungsstark – das erwartet man von einem modernen Business-Notebook. Drei aktuelle Kandidaten der gehobenen Preisklasse von…
Notebook-Test: 15 Laptops von 670 bis 2500 Euro im Vergleich
Standard, Highend & Gaming

In über 80 Prozent der Haushalte in Deutschland ist ein mobiler Rechner zu finden. Falls auch Sie über den Kauf eines Notebooks nachdenken, sollten…