All-in-one-Farblaser

HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw im Test

Der HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw bietet für einen erschwinglichen Preis viel an Ausstattung und Funktionalität. Wir haben das Gerät im Test.

© HP

Das Farblasermultifunktionsgerät HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw ist für alle Aufgaben im kleinen Büro gut gerüstet und dazu noch ausbaufähig.

Jetzt kaufen
EUR 374,9

Pro

  • Ausstattung
  • Funktionen
  • Bedienung
  • Geschwindigkeit
  • Ausgabequalität

Contra

  • teurer Toner
  • geringer Papiervorrat (optional aufrüstbar)

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut
85,0%

Auch kleine Büros brauchen auf technisch hochwertige Farblasermultifunktionsgeräte nicht zu verzichten. Das beweist unser HP-Testgerät. Für etwa 405 Euro steht ein kompakter Alleskönner im Büro, egal ob per USB- oder LAN-Kabel bzw. kabellos per WLAN eingebunden. Mit „nur“ 23 kg und seinen kompakten Abmessungen ist das HP-Farblaser-All-in-one gut in Büros mit wenig Platz angesiedelt.

© WEKA

Neben dem Faxkabelanschluss stehen an der Rückseite Buchsen für Netzwerk (LAN)- und USB-Kabel zur Verfügung. Außerdem ist das Gerät WLAN-fähig.

Die gute Stromverbrauchsbilanz, die in die Testkategorie Folgekosten eingeht, wird leider durch hohe Seitenpreise getrübt. Wir errechneten mit den aktuellen Tonerpreisen von HP 2,6 Cent für eine Schwarzweiß-Seite oder 4 Cent für ein einseitiges Farbdokument auf Normalpapier bei größtmöglichen Tonerkartuschen. 

© WEKA

Der Austausch von Tonerkassetten ist recht einfach. Der Zugang erfolgt über einen ausziehbaren Tonerschlitten.

Überzeugen konnte das HP-Gerät mit 27 gedruckten Seiten/Minute aus dem laufenden Betrieb und der einfachen Bedienung über das Touchdisplay. Ein numerisches Tastenfeld ist nicht integriert. Bei Bedarf, und je nach Funktion, wird ein virtuelles Tastenfeld auf dem Touchscreen eingeblendet. 

© WEKA

Alle Eingaben und Menüfunktionen erreicht man am Gerät über das Farbtouchdisplay. Hier lassen sich auch die Statusinformationen zum Tonerstand abrufen.

Die für einen Netzwerkdrucker recht magere Papiervorlagekapazität von 250 Blatt kann für einen Aufpreis um eine weitere Papierkassette für 550 Blatt ergänzt werden. Über das Web-Interface steht ein Sicherheitsmanagement für den Administrator zur Verfügung. Weitere Anwendungen muss man allerdings auf diversen HP-Download-Seiten nachladen. Bei der Verarbeitungsqualität konnte das HP-Modell mit sehr guten Noten sowohl beim Druck, der Kopie und den Scan-Ergebnissen überzeugen und Punkte sammeln.

Fazit:

Das MFP M479fdw von HP ist ein gelungenes Multifunktionsgerät und sehr gut geeignet für alle Büroaufgaben. Lediglich die derzeit hohen Tonerkosten von HP und der geringe Standard-Papiervorrat trüben etwas den sehr guten Gesamteindruck.

HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw Details:

  • Preis: 405 Euro  
  • Funktionen: D-Druck, D-Scan, Kopie, Fax, WiFi 
  • Druckverfahren: Laserdruck (Farbe) 
  • Max. Druckleistung: 27 Seiten/Minute 
  • Max. Toner: 7500 S. (Schwarz), 6000 S. (Farbe)
  • Sonstiges: USB-Host, optionale Papierkassette

© WEKA

Das HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw erreichte in unserem Test die Note "Sehr gut".

Mehr zum Thema

Business S/W-Laserdrucker

77,0%
Der S/W-Laserdrucker AP3021U von Avision passt mit USB-, LAN- und WLAN-Anschluss in nahezu jede Anwenderumgebung. Hier…
Dokumenten-Scanner

93,0%
Der Fujitsu ScanSnap iX1500 erfüllte im Test die Archivierungsaufgaben von verschiedenen Dokumenten schnell und in sehr…
Business-PC

91,0%
Der Wortmann Terra PC-Business 7000 Silent+ ist für den Büroeinsatz konzipiert. Wir haben das Gesamtpaket mit Tastatur…
USB-Stick

87,0%
Der USB-Stick Verbatim Fingerprint Secure ist mit einem Fingerabdrucksensor gegen unberechtigte Zugriffe geschützt. Wir…
LED-Farblaserdrucker

91,0%
Der Farblaserdrucker OKI C532dn bietet kleinen und mittleren Unternehmen viele Druckoptionen, Erweiterungen und ein…