Internet-Auftritt

Webbaukasten-Test: 1&1 MyWebsite

© Screenshot WEKA / PC Magazin

Modern und übersichtlich: Bei 1&1 können Sie ganze Layout-Abschnitte per Klick hinzufügen.

Auch bei 1&1 MyWebsite wählen Sie zunächst ein Design als Startpunkt aus und ändern es dann nach Ihren Wünschen ab. Im Vergleich zu Strato wirken alle Vorlagen moderner. Der Text-Editor bietet Ihnen hier auch die Möglichkeit, die Schriftart und -größe festzulegen oder Texte zu unterstreichen. Das bietet zunächst einmal mehr Flexibilität, birgt aber neue Fehlerquellen, denn nicht alle angebotenen Schriftarten eignen sich tatsächlich als Fließtextschrift. Und normale Texte sollten Sie generell nicht unterstreichen, damit diese nicht mit Links verwechselt werden.

Jetzt testen: 1&1 MyWebsite

Statt einzeln alle Texte auf eine andere Schriftart umstellen zu müssen, können Sie diese bequem global einstellen. Komplexere Elemente ziehen Sie auch hier als Widget per Drag-and-Drop in Ihre Website; darunter etwa Diashow, Bildergalerie, Videos, Karten oder auch Vorlagen für mehrspaltige Texte. 

Darüber hinaus können Sie ganze Abschnitte – seitenfüllende Bereiche mit Text/Bild-Kombinationen – hinzufügen. Etwa für Intros, Speisekarten, Teams oder Social Media. Jeden Abschnitt können Sie dann weiter konfigurieren. Das ist nicht nur äußerst praktisch, sondern sieht auch gut aus. 

Bei den Seiten fällt auf, dass Sie nicht nur neue Unterseiten anlegen, sondern gleich auch Pop-ups definieren können, etwa um auf besondere Aktionen hinzuweisen. Sie können 1&1 MyWebsite zwar nicht direkt testen, aber auch hier gibt es eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. 

Im Angebot gibt es vier Pakete. Personal ist für private Homepages geeignet und kostet 6,99 Euro im Monat. Für Unternehmen sind die Pakete Basic, Plus und Pro gedacht, die jeweils 9,99, 19,99 bzw. 29,99 Euro im Monat kosten. Erst in den Unternehmenspaketen sind mehrsprachige Websites möglich bzw. gehören eine eigene Domain und Mail-Adresse zum Angebot dazu.

Fazit

Ein schicker und benutzerfreundlicher Editor. Gerade mit den Layout- Abschnitten kommen Sie schnell zu guten Ergebnissen.

Mehr zum Thema

Webgestaltung

Der Google Webdesigner wartet mit einem großen Leistungsumfang, ausgezeichneter Bedienung und vielen interaktiven Features auf.
Behavioral Marketing

Behavioral Marketing versucht das Verhalten der Nutzer zu analysieren und Werbemaßnahmen darauf abzustimmen. Der Trend ist klar zu erkennen: Statische…
Tipps & Tricks

Seit Januar 2016 liefert Microsoft keine Sicherheitsupdates für Internet Explorer 8 bis 10 mehr aus. Wir zeigen, wie Sie mit dem IE dennoch sicher…
Webdesign-Software

85,0%
Mit der Windows-Software lassen sich interaktive Filme, Spiele und Animationen fürs Web erstellen. Wie gut das gelingt,…
Webdesign

89,0%
Website x5 Evolution 13 bietet einfaches Webdesign, mit vielen professionellen Funktionen. Wir machen den Test.