Internet-Auftritt

Webbaukasten: Testverfahren

Jeder Webhoster bietet eine Reihe von Paketen an, die sich deutlich unterscheiden. Wir haben für die Tabelle am Ende des Artikels jeweils den günstigsten Tarif genommen, der eine werbefreie Website unter eigener Domain und mit mindestens einer E-Mail-Adresse ermöglicht. Hierbei sollten Sie die Details im Auge behalten.

In manchen Fällen sind die Websites zum Beispiel auf ein paar Unterseiten beschränkt. Einige Funktionen hängen auch von Ihrer Zahlweise ab (monatlich/jährlich). Ebenso bedeutet mehr Umfang nicht gleich, dass ein Angebot besser ist.

Mehr als 1.000 Designs sind zum Beispiel nicht relevant, wenn diese nicht modern gestaltet sind oder sich nur minimal unterscheiden. Ebenso verhält es sich mit Widgets. Ob 20 oder 40 Widgets, das kann egal sein, wenn Sie ohnehin nur Elemente für Bildergalerien, Karten und Formulare benötigen. 

Einige Funktionen sind nicht auf den ersten Blick ersichtlich, hier ist es hilfreich, wenn es zum Baukasten Tutorials, FAQs oder ein informatives Blog gibt. Manchmal finden Sie auch in Foren einen guten Tipp oder Workaround, wie Sie dieses oder jenes Extra doch noch umsetzen können.

Bewertet wurden jeweils die technischen Voraussetzungen (20 %), die Möglichkeiten beim Design und bei der Inhaltserstellung (60 %) sowie das Angebot an Hilfestellungen (20 %).

Expertenmeinung

Professionelle Webworker rümpfen meist die Nase, wenn es um Webbaukästen geht. Denn natürlich können Sie dabei nicht jedes Detail so einstellen, wie es die Experten gerne hätten. Das ist aber auch gar nicht nötig.

In den letzten Jahren sind die Webbaukästen immer besser geworden. Wenn Sie auf ein paar Dinge verzichten können – etwa Optimierungen in Bereichen wie Social-Media-Snippets, Barrierefreiheit oder Metadaten – bieten die Baukästen immer noch mehr als genug Möglichkeiten für Privatanwender oder kleine Unternehmen.

Mehr zum Thema

Webgestaltung

Der Google Webdesigner wartet mit einem großen Leistungsumfang, ausgezeichneter Bedienung und vielen interaktiven Features auf.
Behavioral Marketing

Behavioral Marketing versucht das Verhalten der Nutzer zu analysieren und Werbemaßnahmen darauf abzustimmen. Der Trend ist klar zu erkennen: Statische…
Tipps & Tricks

Seit Januar 2016 liefert Microsoft keine Sicherheitsupdates für Internet Explorer 8 bis 10 mehr aus. Wir zeigen, wie Sie mit dem IE dennoch sicher…
Webdesign-Software

85,0%
Mit der Windows-Software lassen sich interaktive Filme, Spiele und Animationen fürs Web erstellen. Wie gut das gelingt,…
Webdesign

89,0%
Website x5 Evolution 13 bietet einfaches Webdesign, mit vielen professionellen Funktionen. Wir machen den Test.