Online-Fachinformationssystem für das Personalwesen

Haufe Personal Office Standard 2018 im Test

23.2.2018 von Björn Lorenz

Das Haufe Personal Office Standard 2018 ist ein Nachschlagewerk rund ums Thema Personalwesen. So schneidet die rechtssichere Software im Test ab.

ca. 1:00 Min
Business-it
VG Wort Pixel
Haufe Personal Office Standard 2018
Mit den Arbeitshilfen lassen sich neue Vorschriften schnell und rechtssicher umsetzen.
© Haufe-Lexware GmbH

Pro

  • Verlinkung der Inhalte
  • verständliche Sprachstil
  • Datenübernahme in Microsoft Office

Contra

Fazit

PC-Magazin Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut


92,0%

Lohnabrechnung, Fortbildung, Personalrecht, Recruiting – das Personalwesen ist ein breites Feld, bei dem sich zudem die Rahmenbedingungen ständig ändern. Wer hier arbeitet, hat wenig Zeit, um sich fachlich auf dem Laufenden zu halten. Vor diesem Hintergrund sind Online-Fachinformationssysteme wie das Haufe Personal Office Standard äußerst nützlich. 

Das Nachschlagewerk umfasst neben einem Lexikon zum Personalwesen und zahlreichen Handbüchern auch einige Kommentare und die wichtigsten Rechtsquellen. Darüber hinaus können Anwender auf eine großzügig ausgestattete Bibliothek mit Arbeitshilfen zurückgreifen, die zum Beispiel Arbeitstabellen, Mustertexte oder Verträge enthält. 

Damit spart man vor allem bei neuen, nicht alltäglichen Vorgängen Zeit und bewegt sich auf rechtssicherem Boden. Für die Weiterbildung zu aktuellen Themen sind 4 Online-Seminare pro Jahr im Paketpreis enthalten. Inhaltlich ist der Cloud-Dienst übersichtlich strukturiert. Themenschwerpunkte werden direkt auf der Startseite vor- gestellt. 

Querverweise führen zu den einzelnen Fachbeiträgen. Der Inhalt ist untereinander und mit den Arbeitshilfen sorgfältig verlinkt, sodass man sich leicht in neue Themen einarbeiten kann. Bei konkreten Recherchen führt die Volltextsuche am schnellsten zum Ziel: Sie versteht kombinierte Abfragen und wartet mit transparenten Ergebnislisten auf. 

Testsiegel sehr gut 2_18 Business IT
Die Software schneidet mit der Note sehr gut ab.
© Business & IT

Fazit: Personal Office passt als Fachinformationssystem zu kleinen und mittelstän- dischen Unternehmen. Positiv fallen die Verlinkung der Inhalte, der verständliche Sprachstil und die Datenübernahme in Microsoft Office auf.

  • Preis: 510,51 euro Jahresversion 
  • Systemvoraussetzungen: Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10 
  • Besonderheiten: benutzerfreundlich, umfangreicher Inhalt, direkte datenübernahme in Microsoft Office, zielführende Suchergebnisse

Outlook-Tipp: Kalenderwochen anzeigen lassen

Quelle: PCgo
So können Sie im Kalender von Microsoft Outlook Kalenderwochen anzeigen lassen.
Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Haufe Fremdpersonal Manager

Rechtssicheres Arbeitszeugnis

Haufe Zeugnis Manager Professional im Test

95,0%

Der Haufe Zeugnis Manager Professional erstellt rechtssichere Arbeitszeugnisse anhand von Textbausteinen. Im Test überzeugt die Software.

Lexware LohnGehalt 2018 lohnabrechnung software

Lohnabrechnung

Lexware Lohn+Gehalt 2018 im Test

96,0%

Mit Lexware Lohn+Gehalt 2018 gelingt die periodische Lohnabrechnung mit wenig Aufwand. Die aktuelle Version beinhaltet gesetzliche Änderungen.

Lexware Buchhaltung Screenshot

Büro-Software

Lexware Buchhaltung 2018 im Test

98,0%

Die Lexware Buchhaltung 2018 bringt alles mit was Kleinbetriebe zur Buchhaltung benötigen. Ein Pluspunkt ist die einfache Bedienung.

Haufe Personal Office Premium

Software für das Personalwesen

Haufe Personal Office Premium im Test

94,0%

Haufe Personal Office Premium unterstützt die Personalabteilung mit Lexika, Rechtsvorschriften und Handbücher. Mit dabei sind auch Online-Seminare.

Lexware elektronisches Fahrtenbuch

Autofahrt aufzeichnen

Lexware elektronisches Fahrtenbuch im Test

92,0%

Das elektronisch Fahrtenbuch von Lexware entspricht den steuerrechtlichen Anforderungen. Lesen Sie hier das Testergebnis der PCgo-Redaktion.