Fachinformationen zum Personalwesen

Haufe Personal Office Gold im Test

26.1.2017 von Björn Lorenz

Das Haufe Personal Office Gold bietet für Personaler umfangreiche Fachinformationen. Wir haben die HR-Software im Test.

ca. 0:50 Min
Business-it
VG Wort Pixel
Haufe Personal Office Gold - Test
Haufe Personal Office Gold: Wir haben das Fachinformationssystem im Test unter die Lupe genommen.
© Haufe

Pro

  • Verständliche Benutzerführung
  • Automatische Aktualisierungen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Nutzung

Contra

Fazit

Business & IT Testwertung: sher gut; Preis/Leistung: sehr gut


95,0%

Das digitale Fachinformationssystem von Haufe liefert geballtes Know-how zum Personalwesen. Inhaltlich umfasst das Nachschlagewerk rund 15 Kommentare, ein  umfangreiches Lexikon, unzählige Handbücher und Zigtausende Rechtsquellen. Arbeitshilfen unterstützen Anwender bei  komplexen Aufgaben wie etwa Abmahnungen erstellen, Abfindungen berechnen oder ​Arbeitszeugnisse erstellen.

Vor allem der letzte Punkt lässt sich mit dem mitgelieferten Haufe Zeugnis Manager komfortabel erledigen. Die Strategie, Fachinformationen mit Weiterbildung zu verknüpfen, gehört bei den Haufe-Nachschlagewerken mittlerweile zum Standard.

Haufe Personal Office Gold
Personal Office Gold gehört zu den umfangreichsten und komfortabelsten Kompendien zum Personalwesen.
© Screenshot: PC Magazin

Anwender des Personal Office Gold können beispielsweise E-Trainings besuchen, an Online-Seminaren teilnehmen oder Expertenrunden zu aktuellen Themen lauschen. Querverweise führen direkt von der Startseite zu aktuellen Schwerpunkten und Inhalten. Für konkrete Anfragen steht eine Volltextsuche bereit.​​

Fazit

Inhaltlich wird man vom digitalen Fach informationssystem Haufe Personal Office Gold fast erschlagen. Vorteile des Online-Nachschlage werks sind die Aktu-alität und die flexible, ortsunabhängige Nutzung. Das integrierte Weiterbildungs-programm ist überzeugend, die Benutzer-führung leicht verständlich.

Haufe Personal Office Gold​: Datenblatt

  • ​Preis: 1.724,31 Euro/Jahr (mit drei Lizenzen)
  • Betriebssystem: Windows 10, 8.x, 7, Vista
  • Sprache: Deutsch
  • Besonderheiten: umfangreiche Ausstattung und Recherchefunktionen, übersichtliche Benutzerführung, Top-Weiterbildungsprogramm
Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Finanzen

Kaufmännische Komplettpakete im Test

Buchhaltung: Cloud-Dienste vs. Desktop-Software

Cloud oder klassisches Komplettpaket - was ist besser für die Buchhaltung geeignet? Wir testen vier Klassiker gegen drei Online-Services.

Lexware Fehlzeiten 2017

Personalplanung

Lexware Fehlzeiten 2017 im Test

93,0%

Mit Lexware Fehlzeiten 2017 können mittelständische Unternehmen Arbeitszeiten erfassen und Urlaube managen. Wir haben die Software im Test.

Lexware Kundenmanager 2017 Basis

Kundendatenverwaltung

Lexware Kundenmanager 2017 Basis im Test

94,0%

Der Lexware Kundenmanager 2017 bietet Ihnen eine gute Schnittstellenausstattung und zeigt sich leistungsstark in der Recherche. Wir haben den Test.

Lexware hausverwalter Plus 2018 Test

Verwaltungssoftware

Lexware hausverwalter plus 2018 im Test: Vermieters Liebling

94,0%

Mit dem hausverwalter plus 2018 von Lexware behält man als Vermieter den Überblick über bis zu 250 Wohneinheiten.

Haufe Fremdpersonal Manager

Software im Personalwesen

Haufe Fremdpersonal Manager im Test

94,0%

Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur mitbringt. Wir haben die Software…