Ratgeber und Textvorlage Anzeige

Gewerbeanmeldung im Handelsregister – das sollten Sie wissen!

16.12.2019 von Leif Bärler

Das Handelsregister soll der Öffentlichkeit Informationen über die Rechtsverhältnisse von Kaufleuten zur Verfügung stellen. Daher kommen viele Gewerbetreibende nicht um eine Eintragung herum. Unser Mustertext hilft dabei.

ca. 1:30 Min
Business-it
VG Wort Pixel
Sparen Sie sich die Sekretärin - Lexware Financial Office vorgestellt
Die Anmeldung für den Eintrag ins Handelsregister kann online erfolgen.
© Picture-Factory - Fotolia.com

Findet bei einem Unternehmen ein kaufmännischer Geschäftsbetrieb statt, sieht das Gesetz in der Regel die Eintragung im Handelsregister vor. Dieses Verzeichnis ist öffentlich einsehbar und beinhaltet rechtliche und wirtschaftliche Angaben zur Firma. Kleingewerbetreibende müssen sich nicht eintragen, auch selbständige Freiberufler können von der Pflicht ausgenommen sein.

Doch es gibt gute Gründe für den Eintrag. Die Eintragung im Handelsregister wird von unabhängiger Stelle auf Korrektheit und Aktualität überprüft, was es für eingetragene Unternehmen einfacher macht, Geschäftsbeziehungen zu unterhalten. So legen zum Beispiel Banken oftmals großen Wert auf den Registereintrag, um sich rechtlich abzusichern. Im Falle eines Rechtsstreits können Kaufleute unter dem Namen des Unternehmens als Kläger oder Angeklagter auftreten.

Aber auch das Unternehmen hat Vorteile durchs Handelsregister: Der Eintrag schützt zumindest ein Stück weit vor einer Verwendung des Namens durch Konkurrenten und erlaubt das Erteilen von Vollmachten sowie die Gründung von Filialen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Tipps: Software rund um Finanzen, Buchhaltung & Firmen

Wichtig ist es, genau zu prüfen, welche Vorschriften für das eigene Unternehmen gelten, da Verstöße zur Auferlegung eines Zwangsgelds führen können. Wenn aufgrund Geschäftsrückgangs kein kaufmännischer Geschäftsbetrieb mehr erforderlich ist, ist das Unternehmen zu Unrecht eingetragen und als Vollkaufmann betrachtet. Folge ist eine veränderte Buchführungspflicht.

Wenn sich das Unternehmen hingegen vergrößert und kaufmännischen Geschäftsbetrieb aufnimmt, aber nicht eingetragen wird, ist dies ebenfalls nicht rechtens.

Ausführliche Informationen zu den Vorteilen und Verpflichtungen, die sich aus dem Eintrag im Handelsregister ergeben, finden Sie hier.

Die Angaben aus dem bundesweiten Handelsregister finden Sie unter www.handelsregister.de. Dort wurden auch Musterdokumente bereitgestellt, die den Umfang der Informationen des Eintrags illustrieren.

Neue Eintragungen, Veränderungen und Löschungen macht zudem die Webseite www.registerbekanntmachungen.de öffentlich.

Jetzt gratis herunterladen

Beispiel Text Vorlage Ausdruck

Kostenloser Download

Mustertext: Eintrag ins Handelsregister

Hier können Sie eine Vorlage für die Anmeldung eines Einzelkaufmanns im Handelsregister herunterladen.

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit diesen Tipps werden Sie zum echten Excel-Profi.

Anzeige Business-Tipps

10 Excel-Tipps für Ihr Unternehmen

Mit Microsoft Excel steht Unternehmen ein mächtiges Kalkulationstool zur Verfügung. Wir haben zehn Tipps für Ihr Business, mit denen Sie zum echten…

Lexware: Kundengwinnung

Anzeige Tipps und Tricks

Kundengewinnung: So steigern Sie Reichweite und Absatz

Jede Unternehmung ist auf Wachstum angewiesen, vor allem in der Reichweite. Hier finden Sie Tipps für eine erfolgreiche Kundengewinnung.

Lexware Kundenmanager 2017 Basis

Kundendatenverwaltung

Lexware Kundenmanager 2017 Basis im Test

94,0%

Der Lexware Kundenmanager 2017 bietet Ihnen eine gute Schnittstellenausstattung und zeigt sich leistungsstark in der Recherche. Wir haben den Test.

Wir haben die neueste version von Lexware hausverwalter im Test.

Kaufmännische Software

Lexware hausverwalter 2021 im Test

92,0%

Der Lexware hausverwalter 2021 unterstützt bei den Aufgaben einer professionellen Hausverwaltung. Wir haben die Software getestet.

Online_Lexware-lexoffice-Lohn-und-Gehalt_OnlineLabel

Finanz-Software

Lexware lexoffice Lohn & Gehalt im Test

93,0%

Der Cloud-Dienst lexoffice Lohn & Gehalt ist für Anwender ohne Buchhaltungskenntnisse konzipiert. Wir haben den Dienst dahingehend getestet.