Farblaser-Multifunktionsgeräte im Vergleichstest

HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw im Test

4.11.2021 von Holger Lehmann

ca. 1:55 Min
Business-it
VG Wort Pixel
  1. Business Multifunktionsdrucker: 4 Laser-Drucker im Vergleich
  2. Brother MFC-L3770CDW im Test
  3. HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw im Test
  4. Lexmark MC3426adw im Test
  5. Ricoh M C250FWB im Test
  6. Expertenmeinung & Testergebnisse
HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw im Test
Über das HP-Touchdisplay am Gerät laufen die wichtigsten Geräte- und Funktionseinstellungen.
© Josef Bleier

Pro

  • Kompaktes Modell
  • Sehr gute Druckqualität

Contra

  • Kein automatischer Duplex-Scan

Fazit

PC Magazin-Testurteil: gut

HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw – kompakter geht’s kaum

Die lange Gerätebezeichnung täuscht: HP ist es gelungen, einen kompakten Allrounder zu bauen, der den Ansprüchen kleiner Büros an einen nahezu vollständigen Dokumentenbearbeiter gerecht wird. Lediglich auf eine physische numerische Tastatur am Gerät und auf Duplex-Scan über das ADF muss man bei diesem Modell verzichten.

Wird eine Nummerneingabe benötigt, wird ein Nummernfeld im klappbaren Farbtouch-Display am Gerät angeboten. Optional lassen sich dem Gerät keine weiteren Papierkassetten hinzufügen. Standard ist eine 250er-Papierkassette und die Möglichkeit, Sondermedien wie dicke Papiere oder Briefumschläge über einen Einblatteinzug manuell vorzulegen.

Beim Druck von 21 Seiten pro Minute, die Herstellerangaben konnte unser Test bestätigen, arbeitet das Gerät auch im automatischen Duplexverfahren und kann so zwei Vorlageseiten auf Vorder- und Rückseite eines Blattes drucken bzw. kopieren.

Business-Multifunktionsgeräte im Vergleich

Business-Drucker des Jahres 2021

5 Farb-Multifunktionsgeräte im Vergleichstest

Wir küren hier das Farb-Multifunktionsgerät des Jahres 2021. Die Hersteller konnten uns ihre Tinten- oder Laser-Favoriten zusenden, wobei die von uns…

Druckqualität & Folgekosten

Die Druckqualität ist sehr gut, sowohl bei Textdokumenten als auch bei Bild- und Grafikvorlagen. Lediglich beim Kopieren verliert die Farbe etwas an Brillanz, was wir aber bei allen Testkandidaten feststellen mussten. Beim HP sind die Verluste aber marginal.

Die Textzeichen sind gut geschwärzt und weisen kaum fransige Ränder auf. Das wird mit einem eher starken Tonerauftrag erreicht, der sich in den recht hohen Seitenpreisen mit 3,5 Cent für unseren SW-Brief und 4,5 Cent für unser Mischdokument in Farbe bemerkbar macht. Als Tonerkassetten lassen sich nur Kartuschen mit Original-HP-Chip nutzen; das gilt für neue Kassetten ebenso wie für Refill-Angebote.

Bei den von uns gemessenen Stromkosten hat es für den HP nur für den dritten Platz gereicht. Dafür konnten wir als Verursacher die 2,8 Watt Leistungsaufnahme während des Ruhemodus ausmachen. Die anderen Testprobanden waren bei diesem Testkriterium mit Leistungsaufnahmen unter zwei Watt genügsamer.

Wen diese Folgekosten weniger interessieren, der bekommt einen kompakten Bürohelfer, der mit seinen Abmessungen und dem Gewicht von 19 kg sogar auf einem größeren Schreibtisch Platz findet.

Die Treiber für das All-in-one von HP gibt es nur auf der Support-Webseite des Herstellers. Für mobile Konnektivität ist mit HP-Apps und WLAN gesorgt. Ein Web-Interface lässt sich nutzen, um die Grundeinstellungen des Gerätes zu administrieren.

Das All-in-one von HP ist kompakt, einfach zu bedienen und liefert sehr gute Druckergebnisse. Es ist durchaus auch ein Kandidat fürs Homeoffice.

[Testsiegel] PC Magazin Note Gut
PC Magazin Testnote: gut
© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

Details: HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw

  • Gesamtbewertung: 83 Punkte
  • PC Magazin-Testurteil: gut
  • Preis/Leistung: befriedigend
  • Internet: www.hp.com/de
  • Geschwindigkeit: 22/30 Punkte 
  • Qualität: 24/25 Punkte 
  • Ausstattung: 22/25 Punkte 
  • Folgekosten: 10/15 Punkte 
  • Installation & Bedienung: 5/5 Punkte

Fazit

Sehr kompakt ist das Modell gut fürs Homeoffice geeignet. Die Folgekosten sind gerade noch akzeptabel. Automatischer Duplex-Scan ist nicht dabei.

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

BenQ InstaShow WDC20 Drahtlos-Präsentationssystem

Drahtlos-Präsentationssystem

BenQ InstaShow WDC20 im Test

Das drahtlose Präsentationssystem InstaShow WDC20 von BenQ lässt einen schnellen Wechsel zwischen mehreren Vortragenden zu. Hier unser Testergebnis.

Business-Multifunktionsgeräte im Vergleich

Business-Drucker des Jahres 2021

5 Farb-Multifunktionsgeräte im Vergleichstest

Wir küren hier das Farb-Multifunktionsgerät des Jahres 2021. Die Hersteller konnten uns ihre Tinten- oder Laser-Favoriten zusenden, wobei die von uns…

Business-Monitor Test 2021: 9 Monitore im Vergleich

Monitor-Vergleichstest

Business-Monitor Test 2021: 9 Monitore im Vergleich

Neun Monitore treten bei der Wahl zum Business-Monitor des Jahres an. Wer macht das Rennen um den prestigeträchtigen Titel?

Bestes Business-Notebook 2021: 7 Modelle im Test

Lenovo, LG, Fujitsu & Co.

Die besten Business-Notebooks 2021: 7 Modelle im Test

Mit der neuen Prozessorgeneration von Intel sind viele neue Notebooks auf den Markt gekommen. Wir haben getestet, welcher Hersteller das beste…

Bose Videobar VB1 im Test

Video-Konferenzsystem

Bose Videobar VB1 im Test

85,0%

Von Audio-Spezialist Bose kommt mit der Videobar VB1 ein schlankes Konferenzsystem für kleine Meeting-Räume. Im Test überzeugt aber nicht nur die…