Notebook-Kühler

Callstel Notebook-Kühler im Praxistest

Je höher die Leistung, desto mehr haben Notebooks mit Hitzeproblemen zu kämpfen. Hier sorgt dieser Notebookkühler effektiv für Abhilfe.

© Pearl

Je höher die Leistung, desto mehr haben Notebooks mit Hitzeproblemen zu kämpfen. Hier sorgt dieser Notebookkühler effektiv für Abhilfe.

Viele Notebooks laufen bei Belastung sehr heiß, was nicht nur unangenehm für die Unterlage ist, sondern auch die Lebensdauer des Rechners stark verkürzen kann. Doch dieses Problem lässt sich leicht lösen, und zwar mit dem Notebook-Kühler von Callstel, der bei Pearl zum günstigen Preis von 14,90 Euro angeboten wird. Fünf eingebaute und stufenlos regelbare Ventilatoren sorgen für kühle Temperaturen und einen beliebig niedrigen Geräuschpegel.

Den Strom bezieht der Kühler dabei per USB vom Notebook selber. Der Kühler ist groß genug für alle Notebooks bis 17 Zoll, es eignet sich aber natürlich auch für kleinere Geräte wie etwa das Macbook Pro mit 15-Zoll-Diagonale.       

Fazit:

Mit dem Notebook-Kühler von Callstel lassen sich alle Notebook bis 17-Zoll effektiv kühlen. Er beugt der Überhitzung des Rechners vor und schont die Unterlage.      

Mehr zum Thema

Projektor-Wagen

Wer seinen Beamer in verschiedenen Räumen einsetzen möchte, der kommt am Profi-Projektor-Wagen von General Office nicht vorbei.
Kfz-Ladegerät

Mehr Anschlüsse im Auto: Mit dem Ladegerät von revolt laden Sie über den Zigarettenanzünder im Fahrzeug bis zu vier Geräte gleichzeitig auf.
Pearl

Dieser aktive Hub inklusive Stromversorgung ermöglicht den Anschluss von bis zu vier USB-Geräten
Pearl

Mit nervig lautem Tippen und Klicken soll die kabellose Tastatur von GeneralKeys Schluss machen. Ob das klappt, ermitteln wir in einem Praxistest.
Pearl

Mit einer günstigen USB-Kamera stürmt Somikon in den derzeit stark nachgefragten Markt der Webcams. Ob sich der Kauf lohnt, zeigt ein Praxistest.