Vergleichstest

Samsung S32R754U: Schafft Platz auf dem Schreibtisch

© Josef Bleier

Die Halterung des Samsung S32R754U wird direkt am Tisch montiert. Daran lässt sich der Monitor in der Höhe verstellen und an die Wand klappen.

Hier der Nominierungstext von Samsung für den Business-Monitor Space Monitor S32R754U:

„The Space“ von Samsung für mehr Freiraum am Schreibtisch: Mit dem The Space hat Samsung einen 27- und 32-Zoll Monitor im Portfolio, der Raum für produktives und kreatives Arbeiten auf dem Schreibtisch schafft. Der innovative Standfuß wird direkt an der Tischkante befestigt. 

Braucht man den Bildschirm gerade nicht, kann er über ein Scharnier flach an die Wand gedrückt werden. Dadurch wird der Platz unterhalb des Monitors frei und bis zu 40 Prozent an nutzbarer Schreibtischfläche gegenüber einer klassischen Lösung gewonnen.

So schnitt der Business-Monitor Samsung S32R754U in unserem Test ab:

Samsungs Space Monitor S32R754U sorgt mit seinem speziellen Bedienkonzept für Aufsehen. Einen Standfuß braucht der 3840 x 2160 Pixel auflösende 32-Zöller nicht; er wird über eine schmale Klemmhalterung an der hinteren Tischkante befestigt. 

Benötigt man den 4,8 Kilogramm leichten Space Monitor gerade nicht, kann man ihn an seiner Halterung um bis zu 90 Grad aufrichten und ihn so ganz an die Wand schieben – das Maximum an Schreibtischfläche ist damit freigeräumt. 

Umgekehrt lässt sich der Samsung stufenlos nach vorne ziehen, was ihn gleichzeitig in der Höhe verstellt. In der tiefsten Einstellung kommt er dann auf dem Tisch zu liegen. Trotz seiner innovativen Halterung kann der Space Monitor im Test nicht restlos überzeugen. 

Zum einen ergonomisch, weil sich der Bildschirm nicht seitlich drehen lässt, also bei der Montage schon passend ausgerichtet werden muss. Bei den Schnittstellen gibt sich der S32R754U zudem puristisch, denn mit HDMI und Mini-DisplayPort fährt er nur ein Minimalprogramm.

© WEKA Media Publishing GmbH

PC Magazin Business Monitor 2020: Sieger Innovation

Details: Samsung S32R754U

  • Gesamtwertung: 70 Punkte
  • PC Magazin-Testurteil: gut
  • Internet: www.samsung.com
  • Bildqualität: 23/30 Punkten
  • Ausstattung: 14/25 Punkten
  • Ergonomie: 13/20 Punkten
  • Energie-Effizienz: 3/5 Punkten
  • Service: 17/20 Punkten

Fazit: Samsung S32R754U

​32 Zoll großer UHD-Monitor mit innovativer Halterung für maximalen Platz auf dem Schreibtisch; mit 380 Euro sehr preiswert​

Mehr zum Thema

Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
Vergleichstest

Wie sieht der optimale Business-Monitor aus? Dell, Eizo, HP, LG, NEC und Samsung hatten darauf die passende Antwort: Sie haben uns jeweils ihren…
Farbkalibrierte Monitore

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.
Philips, NEC, LG, HP & Samsung

Hohe Ergonomie, starke Ausstattung und tolle Bildqualität: Für den Home-Office-Einsatz maßgeschneiderte Monitore machen einiges besser als Bildschirme…