Vergleichstest

Eizo FlexScan EV3285: Bester Business-Allrounder im Test & Gesamtfazit

Eizo FlexScan EV3285

© Josef Bleier

Der Testsieger Eizo Flexscan EV3285 kann, wie der NEC Multisync EA271Q, die Displayhelligkeit sensorgesteuert automatisch dem Umgebungslicht anpassen.

Hier der Nominierungstext von Eizo für den Business-Monitor FlexScan EV3285:

Der FlexScan EV3285 besitzt ein 4K-UHD-LCD mit 3840×2160 Pixeln. Mit einer Bildschirmdiagonalen von 31,5 Zoll ist er für ein komfortables Arbeiten mit mehreren Anwendungen ideal geeignet. Dank einer Pixeldichte von 140 dpi werden Grafiken und Texte gestochen scharf und klar dargestellt. 

Das rahmenlose Design prädestiniert ihn für moderne Arbeitsplätze und gewährleistet ein ablenkungsfreies Betrachtendes angezeigten Bilds. Die Ergonomie-Funktionen des Monitors umfassen u.a. automatische Helligkeitsanpassungen, zwei verschiedene Verfahren zur Reduzierung von Backlight-Flimmern, komplett entspiegelte LCD-Oberfläche, extrem variable einstellbaren Standfuß. 

Der Monitor ist mit zwei HDMI- sowie jeweils einem DisplayPort- und USB Typ-C-Anschluss ausgestattet. Deshalb bietet er eine umfassende Konnektivität mit fast jedem PC. Der USB Typ-C-Port liefert eine Leistung von bis zu 60 Watt zum Aufladen von Notebooks und anderen Geräten.

Und so schnitt der Business-Monitor Eizo FlexScan EV3285 in unserem Test ab:

„Dank vierfacher Full-HD-Auflösung ist der EV3285 bestens für professionelle Anwendungen geeignet“, urteilt Eizo über sein 31,5 Zoll großes iPS-Display und hat damit nicht zu viel versprochen. 

Wie seine Rivalen schneidet auch der EV3285 überdurchschnittlich gut bei der Bildqualität ab, hat ihnen aber neben einem 10-Bit-LUT für präzisere Farbverläufe auch die höchste Pixeldichte von 140 PPI voraus, kann feine Bildstrukturen damit also besonders fein wiedergeben.

Bildinput bekommt der Eizo über DisplayPort, zwei HDMi-Ports und seinen USB-C-Anschluss, über den auch der USB-3.0-Hub in Betrieb genommen wird. Ergonomie und Service schreibt Eizo beim EV3285 ebenfalls groß. 

Wie der NEC Multi-Sync EA271Q regelt auch der Testsieger seine Bildhelligkeit sensorgesteuert, setzt zusätzlich aber auf eine speziell entspiegelte Displayoberfläche, um einer Ermüdung der Augen noch effektiver entgegenzuwirken.

Eizo FlexScan EV3285

© Josef Bleier

Einige der wenigen Schwachstellen beim Eizo Flexscan EV3285: die OSD-Bedienung per Tasten statt Joystick.

Beim Service vergeben wir die Bestnote: Eizo gibt auf seinen Business-Monitor 5 Jahre Garantie und verknüpft das mit einem Vor-Ort-Austauschservice. Wirkliche Schwachstellen besitzt der Eizo nicht, doch angesichts seines ambitionierten Preises von 1.280 Euro hätten wir uns an der einen oder anderen Stelle eine noch etwas bessere Ausstattung gewünscht. 

Beispiele: Das übersichtliche OSD lässt sich nur mit Tasten statt eines Steuerkreuzes bedienen. Zudem fehlt dem ansonsten sehr gelenkigen Eizo eine Pivot-Funktion, und angesichts seiner Größe hätte ihm ein KVM-Switch ebenfalls gut gestanden.

Testsiegel "Business-Monitor 2019"

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel "Business-Monitor 2019" PC Magazin Testnote: sehr gut ​​(86 Punkte)

Fazit: Eizo FlexScan EV3285

Bester Business-Monitor im Test. 4K-Auflösung, höchste Pixeldichte, Helligkeitssensor; leider auch ziemlich teuer.

Testurteil PC-Magazin: sehr gut (86 Punkte); Preis/Leistung: befriedigend; "Testsieger"

Gesamtfazit

Mit der höchsten Gesamtpunktzahl aus fünf Wertungskategorien verdient sich der Eizo FlexScan EV3285 die Auszeichnung „Business-Monitor des Jahres“. Je nach Anforderungsprofil kann der persönliche Testsieger aber auch ganz anders heißen: Durch ihre teilweise sehr unterschiedlichen Eigenschaften bietet sich jeder der sechs Business-Monitore für einen bestimmten Einsatzzweck am besten an.

Mehr lesen

Augen-Schmerzen im Büro - Arbeit am PC-Monitor (Symbolbild)
Büro-Augen-Syndrom und Nackenschmerzen

Bei der Arbeit am PC-Monitor brennen die Augen und der Nacken schmerzt? Diese Tricks helfen gegen das Büro-Augen-Syndrom und Rückenprobleme.

Mehr zum Thema

Notebooks zufriedenste Kunden
HP vor Apple und Dell

Wie steht es um die Kundenzufriedenheit bei Notebooks? Unser Kundenbarometer 2017 liefert Ergebnisse, die bei einem Hersteller überraschen.
10-Bit-Monitore im Test
Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Business Monitore im Vergleichstest
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
samsung-lc49j890_produktbild
Business-Monitor

80,0%
Der Samsung C49J890 ist ein LED-Monitor mit 1,2 Meter-Ultrabreitbild und zwei USB-C-Ports. Wir haben den Monitor im…
Gaming-Monitore im Test 2019
WQHD-Displays

In unserem Gaming-Monitor-Test 2019 stellen sich neun 27-Zoll-Bildschirme von Asus über MSI bis hin zu Samsung und Viewsonic. Welcher Gaming-Monitor…