Vergleichstest

Dell UltraSharp U4919DW: 1,2 Meter breit, Dual-QHD-Auflösung

Dell UltraSharp U4919DW

© Josef Bleier

Der Dell UltraSharp U4919dW (im Bild) und der Samsung C49J890 sind​ so groß wie zwei 27-Zoll-Displays. Für die 49-Zöller muss man 1,2 Meter in der Breite auf dem Schreibtisch reservieren.

Hier der Nominierungstext von Dell für den Business-Monitor UltraSharp U4919DW

Der revolutionäre 49-Zoll-Monitor von Dell besticht durch Dual-QHD-Auflösung (5120 x 1440) sowie durch gewölbte Panorama-Ansicht (32:9). Damit ersetzt der Dell U4919DW zwei 27“-QHD-Monitore und sorgt durch USB-C-Konnektivität für einen aufgeräumten Arbeitsplatz. Multitasking ist durch die eingebaute KVM kein Problem, Inhalte von zwei verschiedenen Quellen lassen sich bequem Picture-by-Picture (PBP) anzeigen. Zusammen mit Ergonomiefunktionen wie ComfortView wird „produktives Arbeiten“ neu definiert.

Und so schnitt der Business-Monitor Dell UltraSharp U4919DW in unserem Test ab:

Der Dell UltraSharp U4919DW ist wie der Samsung C49J890 beeindruckende 49 Zoll groß, setzt dem Ganzen mit seiner Dual-QHD-Auflösung (5.120 x 1.440) Pixel aber noch die Krone auf. Der im radius von 3,8 Metern gewölbte U4919DW schafft es damit als erstes Display, zwei 27 Zoll große WQHD-Monitore (2.560 x 1.440 Pixel) sowohl in Größe als auch Auflösung vollständig zu ersetzen. 

Folglich kann sich der 1,2 Meter breite 32:9-Zöller durchaus das ihm von Dell verliehene Attribut „revolutionär“ auf die Fahne schreiben, denn einen vergleichbar ausgestatteten Business-Monitor gibt es derzeit nicht. 

Zwei Nachteile hat das XXL-Format dann aber doch: Mit 1.300 Euro ist der U4919DW ziemlich teuer. Und mit 63 Watt zeigte er sich im Test fast genauso stromhungrig wie sein 49-Zoll-Kollege von Samsung. Ideal zum Dual-QHD-Bild passt der im Dell integrierte KVM-Switch. 

Sind zwei PCs oder Notebooks am U4919DW angeschlossen, kann man darüber schnell zwischen beiden Desktops hin- und herwechseln. Bildsignale akzeptiert der Dell über DisplayPort, 2x HDMi und einen USB-C-Anschluss, der Mobilgeräte mit bis zu 90 Watt auflädt.

[Testsiegel] PC Magazin Note Gut

© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

PC Magazin Testnote: gut (82 Punkte)

Fazit: Dell UltraSharp U4919DW

49 Zoll großes und erstes Display mit Dual-QHD-Auflösung; integrierter KVM-Switch; teuerstes Display im Test.

Testurteil PC-Magazin: gut (82 Punkte); Preis/Leistung: befriedigend

Mehr zum Thema

Notebooks zufriedenste Kunden
HP vor Apple und Dell

Wie steht es um die Kundenzufriedenheit bei Notebooks? Unser Kundenbarometer 2017 liefert Ergebnisse, die bei einem Hersteller überraschen.
10-Bit-Monitore im Test
Profi-Bildschirme

Für den Monitor-Test 2018 haben wir uns fünf Modelle mit 4K und 10 Bit ins Labor geholt. Wie schneiden Bildschirme von AOC, LG, Samsung und Co. ab.
Business Monitore im Vergleichstest
Curved-Ultrawide-Format

Curved, Ultrawide und 34 Zoll: Wir haben Business-Monitore im XXL-Format im Test. In unserem Vergleich treten LG, Acer, Samsung, Dell, HP und NEC an.
Gaming-Monitore im Test 2019
WQHD-Displays

In unserem Gaming-Monitor-Test 2019 stellen sich neun 27-Zoll-Bildschirme von Asus über MSI bis hin zu Samsung und Viewsonic. Welcher Gaming-Monitor…
Philips, Samsung & Co.: 5 DTP-Monitore im Vergleich
Farbkalibrierte Monitore

Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Profis brauchen farbkalibrierte Bildschirme. Wir haben 5 DTP-Monitore im Vergleichstest.