All-in-One-Business-Drucker

Brother MFC-J6947DW im Test

Das 4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät Brother MFC-J6947DW verarbeitet A3-Medien, lässt sich mit XL-Tintenpatronen bestücken und bietet einen großen Papiervorrat. Hier unser Drucker-Test.

brother-mfc-j6947dw_produktbild

© WEKA

Mit 28 Kilo ist das Gerät kein Leichtgewicht, bietet dafür aber drei Papierkassetten für Medien bis zum Format A3 plus einen Mehrzweckeinzug an der Rückseite.

Jetzt kaufen
EUR 557,93

Pro

  • Duplex-Druck & Duplex-Scan bis A3
  • Kabel- und kabellose Schnittstellen
  • großer Papiervorrat
  • geringer Seitenpreis mit XL-Tinten
  • einfache Bedienung
  • Admin-Optionen

Contra

  • kleine Tinten bei Lieferung
  • Kontrastverluste beim Kopieren
  • hoher Kaufpreis

Fazit

Testurteil PC Magazin: sehr gut; Preis/Leistung: gut
86,0%

Bei der Platzwahl für das A3-Multifunktionsgerät Brother MFC-J6947DW ist man dank der kabelgebundenen oder kabellosen Anschlussmöglichkeiten nahezu unabhängig von der Büroumgebung; es sei denn man hat Prämissen für den Fax- bzw. LAN- oder USB-Anschluss zu beachten.

Außerdem benötigten der Mehrzweckeinzug an der Geräterückseite und die vorn herausragenden Papierkassetten beim Gebrauch von A3-Medien etwas Zugangsfreiheit.

Brother MFC-J6947DW_Anschluesse

© WEKA

Die Anschlüsse für USB-, Lan-, Fax- und Line-In-Kabel befinden sich unter der Scaneinheit im Inneren des Gerätes.

Mit den drei Papierkassetten für je 250 Blatt Normalpapier und dem Mehrzweckeinzug hat man jede Menge Medienoptionen für unterschiedlichste Mediensorten und -formate.

Leider sind beim Kauf des MFC-J6947DW noch nicht die möglichen XL-Tintenpatronen (Schwarz: 6.000 Seiten; Farbe je 5.000 Seiten) im Lieferumfang – man bekommt Starterpatronen mit Schwarztinte für etwa 2.250 Seiten und drei Farbpatronen (Cyan, Magenta, Gelb) für je ca. 975 Seiten geliefert.

Bei mehreren Clients, die auf den Drucker zugreifen, wird so ein Nachkauf von Tinte nicht lange auf sich warten lassen.

brother-mfc-j6947dw_papierkassetten

© WEKA

Mit den XL-Patronen errechnete unser praxisnahes Verfahren einen für Tintendrucker guten Seitenpreis für S/W-Dokumente von etwa 1,3 Cent (A4-Porträtfoto randlos in bester Qualität kommt auf etwa 1,52 Euro inkl. Original-Fotopapier von Brother).

Die Druckqualität kann sich über alle Qualitätsstufen hinweg sehen lassen und bekam sehr gute Noten. Beim Scannen und Kopieren fiel ein Rückgang von Kontrast und Grauabstufung auf. Kopien wirken dadurch dunkler als das Original. Hier gab es leider einige Punktabzüge bei der Qualität.

brother-mfc-j6947dw_papiereinzug

© WEKA

Der Papiervorrat ist mit drei Papierkassetten für je 250 Blatt (Bild oben) und einem Mehrzweckeinzug auf der Rückseite (bis Format A3) groß.

Top-Ausstattug, Installation und Bedienung

Für Nutzer, die viel mit A3-Dokumenten arbeiten, ist das Multifunktionsgerät MFC-J6947DW ideal ausgestattet. Nicht nur der eigentliche A3-Druck (bei Bedarf im automatischen Duplexmodus) erweist sich dabei als nützlich. A3-Dokumente lassen sich auch über das Flachbett  oder das ADF mit automatischer Duplexfunktion einscannen, archivieren oder kopieren. Dank Duplex-Scan über das ADF und der Duplex-Druckfunktion stehen dazu viele Kopiervarianten zur Verfügung.

Außerdem gibt Brother der firmeneigenen Druckerverwaltung nützliche Funktionen zum Netzwerkmanagement in die Hand (teils kostenloser Download nötig). Dabei sind etwa eine Benutzersperre, die zentrale Treiberinstallation auf mehrere Clients, ein Embedded Web Server und ein Print Server Management über Web Browser.

Das Modell verfügt auch über das Brother Solutions Interface (BSI). Über diese Schnittstelle lassen sich nachträglich firmenspezifische Lösungen andocken bzw. programmieren.

brother-mfc-j6947dw_tinteneinschub

© WEKA

Die Tintenpatronen lassen sich schnell über die Vorderseite des Gerätes wechseln. Große XL-Patronen sind im Handel verfügbar.

Fazit: Gute Ausstattung, günstiger Seitenpreis

Der MFC-J6947DW von Brother ist ein sehr gut ausgestatteter Dokumentenverarbeiter bis hin zum A3-Format. Mit den XL-Patronen erreicht man günstige Seitenpreise, der Papiervorrat ist groß.

brother-mfc-j6947dw_benchmark-grafik

© WEKA

Die Grafik zeigt die Bewertung der fünf Haupt-Testkategorien, die sich aus sehr vielen praxisnahen Testverfahren zusammensetzen und das Gesamtergebnis bilden.

Brother MFC-J6947DW: Weitere Details

Preis: 615 Euro

Druckverfahren: 4-Farben-Piezo-Tintendruck

Funktionen: D-Druck, D-Scan, Kopie, Fax

Anschlüsse: USB, LAN, WLAN, WiFi-Direct, NFC

Seitenkosten: 1,3 ct (A4-S/W), 40 ct (10x15 Foto) 

Sonstiges: USB-Host, A3-Duplex-ADF

pcm-buit-3_19-siegel-sehr-gut

© WEKA

Das Brother MFC-J6947DW schneidet mit der Note "sehr gut" ab.

Mehr zum Thema

Canon Pixma G4510
Business-All-in-one-Tinte

74,0%
Das 4in1-Tinten-Multifunktionsgerät Canon Pixma G4510 ist ein kompakter Allrounder mit nachfüllbaren Tintentanks. Lesen…
lexmark-mb-2442_produktbild
S/W-Laser-Multifunktionsgerät 4in1

85,0%
Das ansprechende Design des Lexmark MB2442adwe verbirgt neben einem Fax und 40-Seiten-Druckwerk viele…
hp-mfp-m148fdw_produktbild
Business-S/W-Laserdrucker

83,0%
HP LaserJet Pro MFP M148fdw im Test: Im Büro wird oft mit preiswerten S/W-Dokumenten gearbeitet. Dieser…
fujitsu-scansnap-ix1500_produktbild
Dokumenten-Scanner

93,0%
Der Fujitsu ScanSnap iX1500 erfüllte im Test die Archivierungsaufgaben von verschiedenen Dokumenten schnell und in sehr…
wortmann-terra-pc-7000-silent_produktfoto
Business-PC

91,0%
Der Wortmann Terra PC-Business 7000 Silent+ ist für den Büroeinsatz konzipiert. Wir haben das Gesamtpaket mit Tastatur…