Office-Farblaserdrucker

Brother HL-L9430CDN im Test - Ein ausbaufähiges Modell

16.12.2022 von Holger Lehmann

Brother hat seinen neuen Farblaserdrucker HL-L9430CDN so konzipiert, dass das Grundgerät bei wachsenden Druckanforderungen optional ausbaufähig ist.

ca. 1:35 Min
Business-it
VG Wort Pixel
Online_Brother-HL-L9430CDN_Ambiente
Der Farblaserdrucker HL-L9430CDN von Brother ist für das Business-Umfeld konzipiert.
© Brother
EUR 669,38
Jetzt kaufen

Pro

  • schnelle Erstinstallation
  • einfache Bedienung
  • großer Druckerspeicher (1 GB)
  • schneller Druck im laufenden Betrieb
  • sehr gute Druckqualität
  • mehrere Tonergrößen im Angebot
  • viel optionales Zubehör

Contra

  • langsame erste Seite
  • Grundausstattung ohne WLAN
  • Preis

Fazit

Das Grundgerät ohne optionales Zubehör des Farblaserdruckers HL-L9430CDN von Brother erreichte im Test 86 von 100 Punkten und damit die Note "sehr gut". Bei der Preis-Leistungsbeurteilung vergaben wir die Note "gut".


86,0%

Der Drucker-Hersteller Brother bringt mit dem HL-L9430CDN einen Business-Farblaserdrucker auf den Markt, der sich bei Bedarf weiter ausbauen lässt. Es lassen sich bis zu vier weitere Papierkassetten andocken sowie ein Finisher an der Geräterückseite anbauen.

Ein optionaler Unterschrank steht bei Bedarf auch zur Verfügung. Die Anschlüsse lassen sich um einen WLAN-Zugang erweitern und die Drucksicherheit per optionalem externen NFC-Kartenleser perfektionieren.

Online_Brother-HL-L9430CDN_mit-optionaler-Vollausstattung
Optional lässt sich die 520-Blatt-Standard-Kassette des Brother HL-L9430CDN um weitere vier Papierkassetten erweitern. Maximal lassen sich so bis zu 2600 Blatt vorlegen. Ein Finisher lässt sich auch ergänzen.
© Brother

Brother HL-L9430CDN: Einstellungsmöglichkeiten

Schon am Standardgerät bieten die Einstellungen für den Administrator, bestimmte Benutzersperren zu definieren oder Statusmeldungen über die Druckernutzung abzurufen und weiter zu verarbeiten. Das Brother Solutions Interface (BSI) ermöglicht die Integration von Drittanbieterlösungen hinsichtlich Verarbeitungs-Workflows.

Der Drucker selbst ist kompatibel zu den Betriebssystemen Windows, macOS (AirPrint) sowie Linux und Chrome OS. Über die Multifunktionszufuhr lassen sich Sondermedien, wie z.B. dicke Papiere oder Briefumschläge vorlegen. Auch ohne optionale Ausbaustufen wird der automatische Duplexdruck geboten.

Online_Brother-HL-L9430CDN_Sicherheitskartendruck
Ein NFC-Feld an der Druckervorderseite ermöglicht eine sichere Druckabholung per Zugangskarte.
© Brother

Brother empfiehlt für das Gerät ein monatliches Druckvolumen von bis zu 12.000 Seiten. Neben dem etwas abgespeckten Tonervolumen im Lieferumfang für Schwarz bis zu 9000 und Farbe bis zu 6500 Seiten gibt es noch die XL-Jumbo Befüllung sowie XXL-Super-Jumbo-Tonerkassetten mit der Maximalbefüllung für bis zu 15.000 Seiten Schwarz- und 12.000 Seiten Farbtoner für ein hohes Druckaufkommen.

Online_Brother-HL-L9430CDN_Detail_Tonerkartuschen
Brother bietet je nach Bedarf für alle vier Farbtoner verschiedene Befüllungsgrade an - von der Standard-Befüllung über Jumbo- bis hin zu Super-Jumbo-Tonerkassetten.
© Brother

Brother HL-L9430CDN: Druckgeschwindigkeit & Qualität

Die einzelne Seite ist nicht die Stärke des Druckers. Hier dauert es bis zu 15 Sekunden, bis ein gedrucktes Blatt in der Ablage liegt. Bei mehrseitigen Dokumenten oder im Kopiermodus ein und derselben Seite legt der Brother aber einen gehörigen Zahn zu und schaffte im Test bei 600 x 600 dpi Druckauflösung bis zu 43 Blatt in der Minute (40 Blatt werden vom Hersteller avisiert).

Dabei kommt der Text gut lesbar geschwärzt und kontrastreich aus der Fixiereinheit. Beim Farbdruck gab es ein paar Punkte Abzug, da die Farben etwas blasser wirkten als im Originaldokument. Hier muss man mit den Farbeinstellungen im Treiber etwas Anpassungsarbeit leisten.

Online_Brother-HL-L9430CDN_Produktfoto_Front-mit-Papier-in-Ablage
Im laufenden Betrieb arbeitet das Druckwerk des Brother HL-LK94320CDN flott und liefert bei der passenden Treibereinstellung eine sehr gute Druckqualität für das Office-Umfeld.
© Brother

Brother HL-L9430CDN: Fazit

Der Brother HL-L9430CDN macht schon in der Standardausstattung eine gute Figur. Die optionale Ausbaufähigkeit ist enorm und macht ihn dann auch für größere Firmen interessant.

Brother HL-L9430CDN: Details

  • Preis (UVP): 825 Euro
  • Druckverfahren: 4-Farb-Laserdruck.
  • Funktionen: Duplex-Farbdruck
  • Anschlüsse: USB, LAN, USB-Host, WLAN (optional), NFC
  • Papiervorrat: 520 (Standard) – max. 2600 Blatt
  • Garantie: 3 Jahre vor Ort
Online-Siegel-PCM_B_IT_sehr-gut-01_23
Der Farblaserdrucker HL-L9430 von Brother erreichte im Test 86 von 100 Punkten und damit die Note "sehr gut".
© WEKA
Kundenzufriedenheit Drucker 2022

Studie zu Kundenservice, Produktqualität & Co.

Kundenzufriedenheit: Beste Drucker 2022

Fotos, Verträge oder Schulmaterialien: Ein eigener Drucker ist im Haushalt unverzichtbar. Doch ­halten die Geräte auch, was sie anfangs versprechen?…

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Canon Maxify MB5350

Office-Drucker

Canon Maxify MB5350 im Test

83,0%

Der Canon Maxify MB5350 bietet sich als Multifunktions-System für kleine Büros an. Wir haben den Tintenstrahldrucker im Test.

Pantum M6500W Pro

3-in-1-Laserdrucker

Pantum M6500W Pro im Test

Pearl bietet den Pantum M6500W Pro jetzt mit neuer Firmware, deutscher Anleitung und deutschem Gerätemenü. Wir haben 3-in-1-Drucker im Kurztest.

buntes Zebra

HP, Samsung, Kyocera & Co.

Farblaser-Multifunktionsgeräte Test 2017: Fünf Drucker im…

Farblaser-Multifunktionsgeräte fehlen in kaum einem Büro. Wir haben in unserem Vergleich fünf aktuelle Drucker für Sie im Test geprüft.

Office-Farblaser-Multifunktionsgeräte

Kyocera vs. Lexmark, OKI und Xerox

Farblaserdrucker-Test: Profi-Multifunktionsgeräte im…

Smarte Business-Drucker: Dieses Mal haben wir uns vier Einstiegsmodelle der Oberklasse ins Labor geholt. Keines der modernen Schwergewichte…

oki-c532dn_produktbild

LED-Farblaserdrucker

OKI C532dn im Test: sehr leistungsfähig und erweiterbar

91,0%

Der Farblaserdrucker OKI C532dn bietet kleinen und mittleren Unternehmen viele Druckoptionen, Erweiterungen und ein umfangreiches Papiermanagement.…