Azubi-Effekt

Muss es immer der Administrator sein?

Auch an dieser Stelle sind Speziallösungen, die eine selektive Verwaltung des Active Directorys durch Mitarbeiter der Personalabteilung oder Fachverantwortliche ermöglichen, eine mögliche Hilfestellung. Somit sind auch Nicht-Administratoren in der Lage, die notwendigen Änderungen selbst durchzuführen und Programme - wie zum Beispiel “Flowster" - erlauben eine recht feine Steuerung, welche Parameter überhaupt zur Verfügung stehen und welche möglicherweise nur durch Abhängigkeiten von anderen Werten genutzt werden können.

Möglicherweise plagen Administratoren die Sorge, dass es durch unsachgemäße Bearbeitung zu Problemen in der Umgebung kommt. Das Design der Abläufe legt jedoch der Administrator selbst fest und definiert auch so den Rahmen, in denen sich die Fachabteilung oder Personalabteilung selbst bewegen kann. Gleichzeitig lösen Programme dieser Art die Notwendigkeit zur Vorhaltung von nicht-personifizierten Konten. Personalverantwortliche wissen, welche Mitarbeiter mit welchem Namen auf welche Ressourcen zugreifen müssen.

© Flowster Studio

Spezialprogramme wie das Flowster Studio erlauben es den Fachabteilungen ohne das Zutun der IT-Administration Benutzerkonten anzulegen. Das Design der Workflows bleibt jedoch in IT-Hand.

Steigt der Automatisierungsgrad im Unternehmen noch weiter an, können IT-Verantwortliche mit Management-Suiten, wie zum Beispiel aus dem Hause Matrix42, über Service-Kataloge auch die Bereitstellung von Benutzerkonten, Speicherbereiche oder auch Dropbox-Konten wie in einem Shopping-Verfahren abbilden. Vorgesetze geben die notwendigen Stamminformationen für den neuen Benutzer ein, nach einem etwaigen Genehmigungsprozess, legt der Service-Dienst der Matrix42-Software automatisch den Benutzer an, verknüpft die notwendigen Berechtigungen und auch eine Verrechnung mit SAP ist realisierbar. Eine solche Konzeption setzt jedoch, dessen sollte sich jeder Interessent bewusst sein, eine exakt ausgearbeitete Struktur der Abläufe voraus. Für Firmen, die noch nicht einmal genau wissen, auf welche Ressourcen Benutzer überhaupt Zugriff haben, ist dies weniger gut geeignet.

Mehr zum Thema

Für kleine und mittlere Firmen

Muss es für kleine Firmen der eigene Mail-Server oder eine lokale Storage-Farm sein? SAAS-Dienste in der Cloud sind eine Alternative .
Business-Sicherheits-Suiten

Die Anforderungen an Virenscanner steigen im Unternehmenseinsatz. Im Antivirus-Test 2017 für Unternehmen schauen wir uns sechs Sicherheits-Suiten an.
Verwaltungssoftware

94,0%
Mit dem hausverwalter plus 2018 von Lexware behält man als Vermieter den Überblick über bis zu 250 Wohneinheiten.
Software im Personalwesen

94,0%
Der Haufe Fremdpersonal Manager ist ein Nachschlagewerk mit Recherchefunktion, das Arbeitshilfen und Fachliteratur…
Cloud-Software

84,0%
Die Cloud, die das Finanzamt mag: Wir haben Lexware Archivierung für die GoBD-konforme Archivierung im Test unter die…