Umstieg

Windows 10: Das ändert sich für Windows-7-Nutzer - Das neue Startmenü

Wer von Windows 7 auf Windows 10 umsteigt, muss sich auf Änderungen einstellen. Wir verraten, wo Sie sich umgewöhnen müssen.

Das neue Startmenü

Das Startmenü unterscheidet sich deutlich von dem, das sie aus Windows 7 kennen. Die neuen Live-Kacheln, die viele Nutzer vom Wechsel auf Windows 8 abgehalten haben, gibt es auch hier. Aber keine Sorge: Sie können diese alle entfernen, wenn Sie sie nicht mögen. Klicken Sie sie einfach mit der rechten Maustaste an und wählen Sie die entsprechende Option aus dem Kontextmenü.

Abgesehen davon enthält das Startmenü trotz der geänderten Optik alle Funktionen, die sie auch von Windows 7 kennen. Sie finden hier alle ihre installierten Anwendungen und können Ihren PC schlafen legen, herunterfahren sowie neu starten. Durch ziehen am Rand des Startmenüs können Sie dessen Größe verändern.