Galerie

Webtechnik: 5 praktische Tipps vom Profi - Fit für viele Formate: SUPER 2011 wandelt Filmsequenzen für die meiste gängige Hardware um.

Fit für viele Formate: SUPER 2011 wandelt Filmsequenzen für die meiste gängige Hardware um.

Tipp 2: Für jedes Medium das richtige Format

Videoszenen halten Sie mit dem Handy, der Digitalkamera oder dem Camcorder fest, wollen diese aber auf dem PC, dem TV-Gerät sehen und auf DVD brennen. Das macht es notwenig, zwischen verschiedenen Videoformaten zu vermitteln.

Kostenlose Freeware wandelt Ihre Filme in gängige Formate um. Ein vielseitiges, kostenloses Abspiel- und Umwandlungsprogramm erhalten Sie mit SUPER 2011. Das Programm arbeitet mit gängigen Audio- und Videoformaten oder Flash-Videos zusammen. Diese erhalten Sie für PC, DVD, iPad, iPod, iPhone oder die Playstation. Das Werkzeug SUPER 2011 bietet so Ihre Film-Clips im Web für verschiedene Geräte zum Download an.

Zur Installation rufen Sie einfach die Setup-Datei bei aktiver Internetverbindung auf und bestätigen die Installationssprache Deutsch. Weiter werden Sie aufgefordert, den Lizenzbedingungen zuzustimmen, Zielverzeichnisse festzulegen und Benutzerdaten einzugeben. Außerdem werden Sie gebeten, der Installation des Real Players zuzustimmen - den Sie nicht zwingend brauchen, so dass Sie dieses Angebot per Klick auf Decline abbrechen können. Beim Start von SUPER 2011 überraschen Sie vielleicht die zahlreichen Auswahl- und Einstelloptionen, die bei der Umwandlung Größe und Qualität des Endformates bestimmen. Hinweise zu den Optionen bietet der Hersteller in Englisch auf seiner Website unter www.erightsoft.com/dsd.html.