Galerie

Vergleichstest Grafikkarten - Zotac GeForce GTX 560 Ti AMP!

Zotac GeForce GTX 560 Ti AMP!

Auf der GeForce GTX 560 Ti AMP! arbeitet mit dem GF114 ein bereits Anfang 2011 vorgestellter DirectX-11-fähiger Grafikchip. Zotac hat den GF114 bereits werkseitig übertaktet, er läuft mit 950 anstelle von 822 MHz. Auch den 1024 MByte umfassenden GDDR5-Grafikspeicher hat der Hersteller von 1002 MHz auf 1100 MHz hochgetaktet. In den Benchmarks liefert die GTX 560 Ti AMP! eine gute Leistung, die vereinzelt den Testsieger übertrifft.

Beim Stromverbrauch zeigt sich die Karte verschwenderisch, rund 311 Watt wurden mit dieser Karte unter Last aus der Steckdose gesogen - weit mehr als etwa die Radeon HD 7850 von Sapphire mit nur 161 Watt. Beim Drumherum weiß Zotac zu gefallen. Wer sich bald nach dem Kauf registriert, bekommt satte 5 Jahre Garantie auf seine Karte spendiert. Zusätzlich liegt der Verpackung ein Downloadgutschein für eine Vollversion des spannenden Spiels "Assassin's Creed: Brotherhood" bei.

Fazit:

Dank der hohen werkseitigen Übertaktung treibt Zotac die betagte GeForce GTX 560Ti-GPU zur Höchsleistung an. Ausstattung und Garantie sind vorbildlich.

Gesamtwertung: gut 79 %
Preis/Leistung: gut
Preis: 229 Euro

+ 3D-Leistung, lange Garantiezeit
+ gute Spielevollversion enthalten
- Leistungsaufnahme unter Last