Galerie

USB-Sticks: Marktübersicht und Empfehlungen der Redaktion - SanDisk iXpand

Einige USB-Sticks können mehr als nur Daten speichern. Unsere Marktübersicht zeigt empfehlenswerte Geräte für jeden Einsatzzweck.

SanDisk iXpand

Speziell an den Bedürfnissen von Besitzern eines iPhones und/oder iPads orientiert sich SanDisk mit dem iXpand Flash-Laufwerk. Zusätzlich zum USB-A-Anschluss bringt dieser Stick nämlich einen Lightning-Anschluss mit. Dank diesem lässt er sich auch mit Apples neueren Mobilgeräten verbinden. Weil für den Zugriff eine von SanDisk bereitgestellte App notwendig ist, gibt es Einschränkungen bei der Verbindung mit einem Mobilgerät. So lassen sich Videos zum Beispiel nur dann auf den Stick kopieren, wenn diese mit der App aufgezeichnet wurden. Trotzdem kann das Gerät nach unserer Erfahrung eine sinnvolle Ergänzung sein. Angaben zur Geschwindigkeit des USB-3.0-kompatiblen Gerätes macht der Hersteller nicht. Der Stick ist mit 16, 32, 64 und 128 GB Speicherplatz erhältlich. Das 32-Gigabyte-Modell kostet 60 Euro.