Galerie

Speicher identifizieren und einbauen

Nur wenige Tuning-Maßnahmen bringen mehr Erfolg als die Erweiterung des Arbeitsspeichers. Großer Vorteil: Selbst für "Nicht-Techniker" ist der Einbau schnell erledigt.

Vorhandenen Speicher sicher identifizieren

Um den vorhandenen Speicher Ihres Rechners zu identifizieren, installieren Sie den "PC Wizard 2010 ". Nach dem Start sehen Sie auf der linken Seite die Spalte "Hardware". Klicken Sie dort auf das mittlere Symbol der ersten Reihe namens "Mainboard" und dann auf den Eintrag "Physikalischer Speicher" im rechten oberen Fenster. Nun erscheinen im unteren rechten Fenster die Angaben zum verbauten Arbeitsspeicher.

Unter "Allgemeine Informationen" lässt sich ablesen, wie viele Speicher-Einschübe auf dem Mainboard Ihres Rechners vorhanden sind und ob sich dort bereits ein Speicherriegel befindet. Ist ein Steckplatz leer, fehlt ein entsprechender Eintrag. Unten im rechten Fenster lesen Sie ausführliche Infos zu den Speicherriegeln in den jeweiligen Einschüben, die mit DIMM_A, DIMM_B und so weiter bezeichnet werden.