Schritt-für-Schritt zum 99-Euro-PC

Schritt-für-Schritt zum 99-Euro-PC

Die Belegung der Pfostenstecker für das Frontpanel finden Sie im Mainboardhandbuch.

Kabel und Stromversorgung

Das Gehäuse stellt keine  USB-Frontanschlüsse zur Verfügung, daher müssen nur die Kabel für den Power- sowie den Reset-Schalter und die der Power- sowie der HDD-LED auf dem Mainboard eingesteckt werden. Die Position der dafür vorgesehenen Pfostenstecker und deren Belegung findet man im Handbuch des Mainboards.

Die Stromversorgung übernimmt bei dem kleinen LC-Power-Gehäuse ein externes 75-Watt-Netzteil, im Gehäuse selbst ist nur noch eine kleine Wandlerplatine. Auf ihr wird das Versorgungskabel für Mainboard und Laufwerke eingesteckt.

Das Ende des Adapterkabels mit dem geteilten ATX-Stecker und den aufgedruckten Pfeilen wird auf dem Mainboard eingesteckt, das andere Ende auf der Gehäuseplatine. Der 4-polige 12-Volt-Anschluss wird bei dem Asrock-Board mit seinem sparsamen AMD-Prozessor nicht verwendet, im Leerlauf kommt der kleine PC mit 20 Watt aus, bei der Full-HD-Video-Wiedergabe mit 30 Watt.