Was hat uns bewegt?

Jahresrückblick 2020: Aufreger, Enttäuschungen, Neuheiten und mehr - Mai 2020

Von Aufregern über Enttäuschungen und Neuheiten bis Zoom: In unserem Jahresrückblick in 12 Bildern zeigen wir, was uns von Januar bis Dezember 2020 bewegt hat.

Mai 2020

Dafür, dass der ID.3 einmal den legendären Golf beerben soll, wirkt der neue Volkswagen arg improvisiert. Die Produktion läuft zwar im Mai an, doch zunächst nur mit abgespecktem Funktionsumfang. Der Grund dafür ist, dass VW die Software nicht rechtzeitig fertiggestellt hat. Als wäre ein Auto auch nur ein PC sollen noch fehlende Funktionen per Update nachgeliefert werden. Dazu müssen Käufer mit Ihrem ID.3 sogar mindestens einmal in die Werkstatt. Das riecht sehr nach Verbrenner und wenig nach hochmodernem E-Auto.

Anderen Ortes klappt die Software-Entwicklung hingegen sogar besser als die der Hardware. Mit dem BER Bausimulator können Sie den Bau des Berliner Flughafens am Handy nachspielen - garantiert ohne Möglichkeit, das Spiel jemals erfolgreich abzuschließen. Erst nach der Eröffnung des (echten) BER im Herbst 2020 wird die entsprechende Möglichkeit für das Spiel nachgerüstet - per Online-Update.