Was hat uns bewegt?

Jahresrückblick 2020: Aufreger, Enttäuschungen, Neuheiten und mehr - Dezember 2020

Von Aufregern über Enttäuschungen und Neuheiten bis Zoom: In unserem Jahresrückblick in 12 Bildern zeigen wir, was uns von Januar bis Dezember 2020 bewegt hat.

Dezember 2020

... Cyberpunk 2077. Im Jahr 2012 vom Vorzeigestudio CD Projekt RED angekündigt, erschien es nach mehreren Verschiebungen am 10. Dezember 2020. Während Spieler auf PC, PS5 und Xbox Series X/S sich im typischen Rahmen über Kinderkrankheiten beschweren, ist das Spielerlebnis auf PS4 und Xbox One (S) so schlimm, dass Sony es aus dem digitalen Verkauf entfernt, Händler wie Hersteller Zusatzschichten für Retouren fahren müssen und Microsoft sich zumindest zu einer Warnung im Store verleiten lässt. Dass es auch auf PC und Next-Gen-Konsolen nicht perfekt ist, lesen Sie in unserem Cyberpunk 2077 Test.

2020 dürfte auch als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem drahtlose Headsets ihre kabelgebundenen Vorgänger endgültig abgelöst haben. Binnen weniger Jahre haben sie sich vom klanglichen Kompromiss zum vollwertigen Ersatz für klassische Kopfhörer und Headsets entwickelt. Wie keine andere Headset-Familie repräsentiert Apples AirPods diesen Trend. Was im Dezember 2016 mit der Auslieferung der ersten AirPods begann findet im Dezember 2020 wohl seinen Höhepunkt. Apple stellt mit den AirPods Max ein drahtloses Edel-Headset vor. Man darf darüber streiten, ob sich 600 Euro für einen Kopfhörer "lohnen". Ausverkauft sind die AirPods Max am Tag ihres Erscheinens trotzdem, und das gleich für mehrere Monate.

Auf ein besseres 2021!