Was hat uns bewegt?

Jahresrückblick 2020: Aufreger, Enttäuschungen, Neuheiten und mehr - Februar 2020

Von Aufregern über Enttäuschungen und Neuheiten bis Zoom: In unserem Jahresrückblick in 12 Bildern zeigen wir, was uns von Januar bis Dezember 2020 bewegt hat.

Februar 2020

Im Februar wirft Corona erste Schatten voraus. Eine der ersten Veranstaltungen, die der Krise zum Opfer fällt, ist der Mobile World Congress, die weltweit größte Messe zum Thema Mobilfunk.

Parallel sieht sich Amazon gezwungen, gegen Preiswucher beim Handel mit Atemmasken vorzugehen. Das betrifft neben vielen anderen Dingen auch Desinfektionsmittel und später sogar Webcams.

Dass Datenschützer den Start von Facebooks Partnerbörse "Facebook Dating" verhindern, ist damals noch ein großes Ding. Angesichts des Restjahres mit Hygieneauflagen und Lockdowns spielt es aber schon bald keine Rolle mehr.

Ärger wiegt da schon der Ausfall des Videokonferenz-Tools "Teams". Microsoft hatte schlicht vergessen, ein Sicherheitszertifikat zu erneuern und auf diese Weise Millionen Büroarbeiter von der Kommunikation mit Kollegen und Kunden abgeschnitten.

Parallel fährt Microsofts Tablet Surface Pro 7 scheinbar grundlos herunter. Als dann auch noch eine von Elon Musks Falcon 9 Raketen beim Landeanflug ins Wasser fällt, zeichnet sich ein auch in Sachen Technik äußerst mängelbehaftetes Jahr ab.