Routerfreiheit

7 Gründe, warum Sie Ihren Provider-Router wechseln sollten - Grund 4: Freie Wahl der DNS-Server

Es lebe die Routerfreiheit! Wir erläutern detailliert, aus welchen sieben Gründen sich ein Wechsel von Provider-Routern lohnt.

Grund 4: Freie Wahl der DNS-Server

So soll es eigentlich sein: Man vertippt sich bei der Eingabe einer Web-Adresse und der Browser zeigt eine Fehlermeldung. Doch manche Provider entführen Ihren Browser stattdessen auf eine Websuche. Das kostet unnötig Zeit und Datentransfer. Durch den einfachen Wechsel auf andere DNS-Server können Sie das Problem lösen. 

Bei vielen Provider-Routern werden die DNS-Server aber automatisch vom Internet-Anbieter konfiguriert und lassen sich nicht ändern. Das ist um so ärgerlicher, als manche vorkonfigurierten DNS-Server sehr langsam sind. Auf Ihrem eigenen Router können Sie die DNS-Server frei wählen.